Ela. – Liebe & Krieg

Nachdem ela.s Erfahrungen mit ihrer Band Elaiza nicht wirklich von viel Positivem geprägt worden sind, geht sie nun auf Solopfaden und liefert mit „Liebe & Krieg“ ihr erstes eigenes Album ab. Geradlinig in ihren Ansichten, bringt ela. ihre Wahrnehmungen auf den Punkt. Sei es in sozialkritischer Hinsicht oder aber in zwischenmenschlichen Beziehungen. Aus Freunden können Feinde werden – im wahren […]

» Weiterlesen

Marc Almond – Chaos And A Dancing Star

Kaum ein anderer Sänger lebt seine Songs so epochal und theatralisch zugleich wie Marc Almond. Der Brite, der seit mittlerweile über 40 Jahren im Musikgeschäft tätig ist und mit seinen unterschiedlichen Bands wie Soft Cell oder auch Marc And The Mambas ebenso wie als Solokünstler in den letzten Dekaden unzählige Klassiker veröffentlichte, meldet sich nun mit seinem neuen Album „Chaos […]

» Weiterlesen

In Extremo veröffentlichen Album Nummer 13!

Die Berliner Band In Extremo ist tatsächlich extrem – extrem erfolgreich im Job, einzigartig im Sound, unbeirrbar im Werdegang. Längst zählt sie zur Speerspitze der deutschen Rockmusik. Ihr ureigener Mittelalter Rock samt Mitsing-Hymnen brachte dem Septett hierzulande bereits mehrere Nr. 1- und mit Gold ausgezeichnete Alben ein. Ihre Konzerte und Festival-Auftritte in allen möglichen und auch legendären Venues auf diesem […]

» Weiterlesen

Huey Lewis And The News – Weather

Huey Lewis And The News sind nach rund zehn Jahren mit einem neuen Album zurück. Allerdings muss man sich schon ein wenig die Augen reiben, um „Weather“ dann als richtiges Album zu werten, denn Huey Lewis und seine News haben für „Weather“ gerade einmal sieben Titel eingespielt und damit kommt das neue Werk der Amerikaner auf eine nachdenklich stimmende Spielzeit […]

» Weiterlesen

King Princess veröffentlicht „Cheap Queen (Deluxe)“

Lange ließ King Princess ihre Fans schmoren – nun endlich legt die junge New Yorkerin ihr aufwühlendes Lo-Fi-Indie/Rock-Epos „Ohio“ als offiziellen Release vor. Seit jeher ist der fünfminütige Song fester Bestandteil ihrer Live-Sets und kommt traditionell als Konzert-Abschluss zum Einsatz. Trotz der großen Popularität – und persönlicher Ankündigung der Künstlerin – fand sich „Ohio“ dann überraschend doch nicht im Tracklisting […]

» Weiterlesen

Richard Marx – Limitless

Richard Marx meldet sich mit „Limitless“ nach sechs Jahren mit neuem Material zurück. Kraftvoll und emotional sind die neuen Songs, die in enger Zusammenarbeit mit Sara Bareilles, seinem Sohn Lucas Marx und dessen Frau Daisy Fuentes geschrieben und produziert wurden. Auf „Limitless“ zeigt sich der Amerikaner frisch und mit viel Elan. Die neuen Einflüsse, die durch die Zusammenarbeit mit seinem […]

» Weiterlesen

Tim Bendzko will es „Für immer“

„FÜR IMMER“ ist ein Song über die erste Liebe, die einen vollkommen unerwartet aus der Bahn wirft. Der Song verkörpert diese anfängliche Euphorie – die Phase, in der man unbeschwert glücklich ist und sich wünscht, dass es für immer so bleibt. „Es wär okay, wenn’s nur für jetzt wär. Ich könnt‘ sonst auch für immer…“ Die Live-Aufnahme ist bei einem […]

» Weiterlesen

Liedfett mahnen „Du weisst ja“

Liedfett veröffentlichen heute ihre zweite Single „Du weisst ja“ aus dem kommenden Album „Durchbruch 2020“ – wieder mal mit einem grandiosen Video. Mit viel Krawall, ein bisschen Wahnsinn und ner ordentlichen Packung Selbstironie legt die Hamburger Band Liedfett ein Haus in Schutt und Asche. Liedfett über ihren neuen Song: „Wer glaubt er*sie ist allwissend, weiß nichts über Goldene Zeiten! Trau […]

» Weiterlesen

Aloe Blacc erneuert Ehegelübde mit gefühlvoller Single

Pünktlich zum Valentinstag veröffentlicht Aloe Blacc – der die Charts weltweit mit seinem abwechslungsreichen Mix aus Soul, Folk, R&B und Pop erobert hat – seine romantische Ballade „I Do“. Der GRAMMY-nominierte Singer/Songwriter verleiht der rührenden Ballade, welche seiner Frau, der australischen Musikerin Maya Jupiter gewidmet ist, seinen warmen, sinnlichem Gesang. Das Liebeslied mit romantischen Klavierklängen ist eine Huldigung seiner tiefen […]

» Weiterlesen

Marlène besingt den „Februar“

Mit Lupe und tapferem Lächeln ausgerüstet widmet sich Marlène dem, was wir lieber übersehen. Es geht um alles: Die liebe, dreckige Heimat Neukölln, das ewige Rätsel Beziehung, die Vereinbarkeit von Elternschaft und Künstlerinnendasein, die Frage nach dem Lebenswerten und die Auseinandersetzung mit dem Sterben. Die Texte düster, mutig und humorvoll, mit einer Prise Provokation, Verletzlichkeit und liebevollem Augenzwinkern, die Musik […]

» Weiterlesen
1 2 3 75