New Order + Liam Gillick – So It Goes…

New Order veröffentlichen mit „So It Goes…“ den Live-Mitschnitt eines ihrer fünf Konzerte vom Juli 2017, die die Band anlässlich des 40. Jubiläums des seinerzeitigen ersten TV Auftritts von New Orders Vorgängerband Joy Division in den Old Granada Studios gegeben hat.
In Zusammenarbeite mit Liam Gillick, einem visuellen Mastermind und bildenden Künstler, und dem Synthesizer-Ensemble des Royal Northern College Of Music, entstanden Momente, die für alle Anwesenden unvergesslich bleiben dürften.
New Order haben im Rahmen der Konzerte nicht nur ihr gesamtes musikalisches Schaffen in Auszügen über 18 Tracks hinweg reflektiert. Von „Disorder“, einem der ersten Joy Division Tracks, über Klassiker wie „Shellshock“, „Bizarre Love Triangle“ bis hin zum ganz aktuellen „Plastic“ vom letzten New Order Album „Music Complete“ boten New Order einen interessanten und komplett neu arrangierten Überblick über ihre abwechslungsreiche Karriere hinaus.
Die Aufnahmen sind hervorragend und fangen einerseits die faszinierende Begeisterung und andererseits die honorierende Stimmung sehr gut und vor allem zeitlos ein. Die Abmischung von Gesang und Musik ist sehr gut gelungen und so stehen diese beiden sich durch ihre Gegensätze anziehenden Komponenten von warmen Gesang und durchaus bewusst kühlerer Elektronik in einem belebenden Verhältnis.
„So It Goes…“ ist ein neues Stück Zeitgeschichte „Made by New Order“ und unterstreicht auch im neuen Gewand die Vielschichtigkeit und Bedeutung der Band und ihrer Vorgängerband für die New-Wave- und Elektro-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.