Sonia Liebing – Wunschlos glücklich

Das Schlagergenre bringt den nächsten Newcomer hervor. Und wieder bekommt die Königin des Schlager-Pops, Helene Fischer, eine neue weibliche Mitbewerberin. Sonia Liebing veröffentliche mit „Wunschlos glücklich“ ihr Debütalbum.
Darauf sind 14 Titel enthalten, die in die typische Schlagerkerbe schlagen. Mit einer Mischung aus Schlager-, Dance- und Popsounds kombiniert besingt die junge Sängerin alles rund um die Liebe.
Sonia Liebing wünscht sich „Ein Zimmer auf dem Mond“, ist gerne „Wunschlos glücklich“, liebt „Jedes Lächeln“ und singt „Bis du die Sterne siehst“, um letztlich gemeinsam mit Bernhard Brink zu erkennen, „Du hast mich einmal zu oft angesehen“.
Alles in allem ein aus Schlageraugen gesehen gutes Album. Allerdings bietet auch Sonia Liebing nichts wirklich Neues, sondern ist ein weiteres austauschbares Gesicht, dessen Titel auch unendlich viele andere Sängerinnen dieses Genres singen könnten, ohne dass es einem wirklich auffallen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.