Grantchester – Weihnachten in Grantchester

Mit „Weihnachten in Grantchester“ erscheint ein Serienspecial, das ursprünglich bereits 2016 produziert wurde. Entgegen dem DVD Cover, das 2 DVDs ausweist, befindet sich aber nur eine DVD mit einer längeren Episode, die über rund 65 Minuten geht, in der DVD.

Der Fall als solches ist im Stil der Serie und entsprechend mit seichter britischer Spannung, aber dennoch sehr eindrucksvoll umgesetzt. Es geht um einen älteren Bräutigam, der nicht zur kirchlichen Trauung mit seiner deutlich jüngeren Frau erscheint. Stattdessen wird er ermordet aufgefunden und im Laufe der Ermittlungen stellt sich dann heraus, dass es Zusammenhänge zwischen dem aktuellen Todesfall und einem früheren gibt. Auch damals wurde ein Bräutigam ermordet und ebenso wie der jetzt Ermordete, hatte auch der damalige beide Eheringe in seinem Mund.

Pfarrer Sidney Chambers und DI Geordie Keating nehmen die Ermittlungen in der Vorweihnachtszeit auf und stoßen auf persönliche Schicksale, zu Unrecht Verdächtigte und letztlich auf einen Clou, der schon fast so alte ist wie die Liebe selbst. Und im wahrsten Sinne kurz vor der Abfahrt und dem Weihnachtsfest kann der Fall gelöst werden.

Parallel dazu tut sich viel im persönlichen Umfeld der Hauptfiguren und die Beziehung von Pfarrer Sidney Chambers zu seiner eigentlich verflossenen Geliebten wird auf eine neuerlich harte Probe gestellt und endet letztlich unter dem berühmten Mistelzweig.

Eine sehr schöne und atmosphärische Sonderfolge der Serie, die mit viel Charme und ein wenig weihnachtlichen Stimmungen und Gefühlen sympathische Bonuspunkte bei allen Fans der Serie sammeln wird.

Leider gibt es keinerlei Bonusmaterial rund um die „Grantchester“ Serie auf der DVD – und das ist der einzige Wermutstropfen einer ansonsten schönen Veröffentlichung, die schon jetzt Lust auf die kommende dritte Staffel der „Grantchester“ Serie macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.