Otherwise – Defy

Die amerikanischen Hardrocker von Otherwise legen mit „Defy“ ihr neuesten Album vor. Die aus Las Vegas stammende Band gründete sich 2003 und ist seitdem aus der Hardrock-Szene nicht mehr wegzudenken.

Das neueste Werk „Defy“ enthält elf neue Songs und diese kommen kurz und knapp auf den Punkt! Es gibt keinen Track auf dem Album, der länger als 3:40 Minuten ist und so legen sich Otherwise mehr als nur ins Zeug, was die musikalische Umsetzung anbelangt. Vielmehr kommt die Band um Adrian Patrick, Ryan Patrick, Vassilios Metroupoulos, Andrew Pugh und Corky Gainsford auch inhaltlich auf den Punkt.

„Defy“ ist ein kraftvolles Album, auf dem sich die Amerikaner gradlinig heraus zeigen und in das sie zudem eine sehr interessante Spannungskurve eingebunden haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.