Dollar – Greatest Hits

Cherry Pop Records veröffentlicht neben einem unglaublich umfangreichen Dollar Boxset auch eine neue „Greatest Hits“ Zusammenstellung des britischen Duos, das in seiner Schaffenszeit zwischen 1978 und 1988 mit insgesamt 14 Titeln in den britischen Charts vertreten war.

Thereza Bazar und David van Day standen in ihrer aktiven Zeit als Dollar für schöne Popmusik, tanzbar und mit wunderbaren Melodien. Die Kanadierin und der Brite waren bereits vor Ihrer gemeinsamen Zeit bei Dollar kurzzeitig Mitglieder einer anderen Band, entschlossen sich dann jedoch, ein neues Projekt zu gründen.

Ihren größten Erfolg in Deutschland dürften Dollar wohl mit ihrer damaligen Coverversion des Erasure Hits „Oh L‘ Amour“ gehabt haben, denn auch heute wird diese Version immer mal wieder im Radio gespielt.

Mit sehr viel Liebe zum Detail hat Cherry Pop Records nun die „Greatest Hits“ des Duos in einer neuen Zusammenstellung veröffentlicht. Das als Doppel-CD erscheinende Album besteht aus einer CD, die neben den während der aktiven Dollar Phase erschienenen Singles sowie dem bis heute unveröffentlichten Titel „It Doesn’t Matter“ besteht. Darunter sind natürlich auch Klassiker wie die Beatles Coverversion von“I Wanna Hold Your Hand“, „Ring Ring“, „Give Me Back My Heart“ oder auch „Who Were You With In The Moonlight“.

Die zweite CD dürfte dann für alle Liebhaber der guten alten 1980er Jahre Maxi-Single- und Extended-Versionen ein Leckerbissen sein. Denn darauf gibt es nicht nur neu gemasterte originale Extended Versionen, sondern auch neue, die man mit den alten Sounds produziert hat und die so den Geist der Zeitlosigkeit und der 1980er Jahre in sich tragen.

Ebenso befindet sich auf dem zweiten Silberling aber auch der bislang unveröffentlichte „Sugar Sugar (PWL Sweetness Beats Mix)“, der in Fankreisen lang gesucht war und eine zweite echte Rarität auf Dollar’s „Greatest Hits“ Neuveröffentlichung darstellt.

Das CD Booklet ist mit kurzen Vorworten der beiden Bandmitglieder, einer Diskografie und allen Songtexten sehr interessant und vor allem informativ gestaltet und rundet diese schöne Veröffentlichung einer alten und leider viel zu früh in Vergessenheit geratenen Band wunderbar ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.