Kytes hoffen mit neuem Album auf „Good Luck“

Für ihr zweites Studio-Album „Good Luck“, das am 28.02.2020 erscheint, haben sich die Kytes nun einmal mehr weiterentwickelt. Ihr Sound ist reifer geworden und sie kommen mit dieser Platte endgültig auf der großen Pop-Bühne an. Dazu haben sie die Tür zum Synthie-Sound der 80er ganz weit aufgestoßen und sich so ein neues Klang-Outfit besorgt – Original Vintage aus dem Laden um die Ecke quasi.

Allerdings denken die vier Musiker gar nicht daran ihre Identität als Indie-Band aufzugeben. Das neue 80s-Sound-Element steht den Jungs zwar sehr gut – sie schaffen aber die Balance mit den Gitarrensounds, für die die Kytes schon immer standen. Dafür ist die Band neue Wege gegangen, hat sich von Labels losgesagt, wesentlich mehr in Eigenregie produziert und veröffentlicht das Ergebnis nun im eigenen Label Frisbee Records.

Herausgekommen ist eine mittreißende Mischung aus Indie-Rock, zu dem auf Sommer-Open-Airs getanzt wird, und aus Radio-Pop, der den Soundtrack für den nächsten Road-Trip zum Badesee liefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.