Vanessa Mai – Für immer

Vanessa Mai veröffentlicht mit „Für immer“ ein neues Album. Und die Sängerin, die sich mit ihren ersten Werken doch sehr oberflächlich dem reinen Schlager widmete, lässt nun zunehmend mehr Dance-Einflüsse in ihre Songs Einzug halten.

Sehr gut abgemischt und auffällig moderner als die Songs der letzten Alben wissen die Titel auf „Für immer“ zu gefallen. Unaufgeregt vom Inhalt, verträumt und tanzbar zugleich – Vanessa Mai liefert mit diesem Album den perfekten Soundtrack für jede Party.

Die Stimme liegt besser in den Sounds der Songs, hat im Gegensatz zu früheren Veröffentlichungen deutlich mehr Kraft gewonnen und formt sich um die Beats und Melodien.

Natürlich darf man inhaltlich auch auf „Für immer“ keine tiefgründigen oder gar sozialkritischen Texte erwarten, aber mit diesem Anspruch hat Vanessa Mai sicherlich auch nicht die neuen Songs mitgeschrieben bzw. aussuchen lassen. Und so dreht sich hier neben verträumten Urlaubsphantasien erneut alles um die Liebe, das Thema Nummer eins und das mit Sicherheit wichtigste im Leben.

Wer diese Gefühle fast schon schwebend tanzbar ausleben möchte, der wird an den Songs auf „Für immer“ seine wahre Freude haben. Dieses Album ist Schlager, es ist Pop und es ist elektronisch und tanzbar – und zudem ist es irgendwie auch authentisch, denn man kann Vanessa Mai mit den neuen Songs mittlerweile gut gedanklich in Verbindung bringen – ein Attribut, das man bei den letzten Alben nicht immer bescheinigen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.