Selig lassen ihre Songs auf „Selig macht Selig“ neu interpretieren

Selig Album

25 Jahre nach dem Debütalbum von Selig hat die Band befreundete Musiker gebeten, ihre Songs neu zu interpretieren. Völlig frei und ohne irgendwelche Vorgaben. So entstanden unterschiedlichste Versionen ihrer Songs in unterschiedlichen Stilen; mal laut, mal leise, mal allein und mal zusammen mit Selig. Für „Die Besten (2020)“ sind Olli und Jan zu Moses Schneider ins Studio gegangen und wollten den Song neu erzählen.

So, wie er aus dem Hier und Jetzt zu sehen ist. Gesagt getan wurde der Song in einer Session getextet und aufgenommen. Die Idee, nicht ganz ernst zu erzählen, wie sich Jan und Olli zufällig in einer Bar treffen, kam spontan von Olli während der Aufnahme und so ist das verdutzte Gestammel von Jan auf Ollis bohrende Fragen echt. Was will man da auch sagen, wenn Olli auf einmal Lichttechniker ist und nochmal im Bunker mit den alten Jungs an den Songs basteln will…

Selig macht Selig Tour (inkl. verschiedener Gäste)
16.03.2020 München – Technikum
17.03.2020 Nürnberg – Hirsch
18.03.2020 Karlsruhe – Tollhaus
20.03.2020 Osnabrück – Rosenhof
21.03.2020 Bremen – Modernes
23.03.2020 Hannover – Musikzentrum
24.03.2020 Essen – Zeche Carl
25.03.2020 Rostock – Mau
27.03.2020 Berlin – Astra
28.03.2020 Hamburg – Markthalle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.