King Princess veröffentlicht „Cheap Queen (Deluxe)“

Lange ließ King Princess ihre Fans schmoren – nun endlich legt die junge New Yorkerin ihr aufwühlendes Lo-Fi-Indie/Rock-Epos „Ohio“ als offiziellen Release vor. Seit jeher ist der fünfminütige Song fester Bestandteil ihrer Live-Sets und kommt traditionell als Konzert-Abschluss zum Einsatz. Trotz der großen Popularität – und persönlicher Ankündigung der Künstlerin – fand sich „Ohio“ dann überraschend doch nicht im Tracklisting des Debütalbums „Cheap Queen“, das im Oktober 2019 erschien. Für die aktuelle Veröffentlichung erhielt der Fan-Favourite nun sogar ein Video.

„Ohio“ ist neben den bis dato unveröffentlichten Tracks „All Dressed in White”, „Forget About It”, „Best Friend” und „Back Of A Cab” auf der Deluxe Version von „Cheap Queen” enthalten, das heute, am 14. Februar erscheint. Der Longplayer wurde von King Princess und Mike Malchicoff in Los Angeles geschrieben und produziert und erschien bei Mark Ronsons Zelig-Label. Darüber hinaus wirkten Tobias Jesso Jr., Father John Misty und The Dap-Kings an der Entstehung mit.

Nach Abschluss ihrer Nordamerika-Tour wird die Sängerin, Multiinstrumentalistin und Songwriterin den britischen Superstar Harry Styles auf seiner Europatour begleiten und somit auch vier Konzerte in Deutschland geben.

Live in Deutschland // Harry Styles Support Tour:

29.04.2020 Berlin, Mercedes-Benz Arena
08.05.2020 Hamburg, Barclaycard Arena
27.05.2020 Köln, Lanxess Arena
28.05.2020 München, Olympiahalle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.