Adam Lambert – Velvet

Adam Lambert veröffentlicht mit „Velvet“ sein viertes Album. Was vor mehr als 13 Jahren mit einer Teilnahme an „American Idol“ begann, gipfelt seit Jahren in einem unglaublich breiten und vielschichtigen Erfolg.

Der Amerikaner ist nicht nur seit Jahren mit Queen als Frontmann auf Tour, sondern er ist zugleich unglaublich erfolgreich als Solokünstler. Die recht lange Zeit, die zwischen dem letzten Album „The Original High“ und dem neuen „Velvet“ verstrichen ist, ist dem Umstand geschuldet, dass Adam Lambert in der Zwischenzeit erneut mit Queen auf großen Welttourneen unterwegs gewesen ist.

Doch jetzt ist „Velvet“ erschienen und Adam Lambert lässt auf dem neuen Album die Diskozeit einmal mehr mit viel Glitzer und Funk neu aufleben. 13 neue Titel enthält „Velvet“ und der Amerikaner lebt seine Rolle, die stets extravagant und betont gay-haft betont ist, auch auf seinem vierten Longplayer sehr eindrucksvoll und verspielt melodiös aus.

Adam Lamberts Gesang dominiert die Sounds, spielt mit den Melodien und ist zugleich vielschichtig in den Oktaven. Gepaart mit genialen Diskosounds wird „Velvet“ so zu einer zeitlosen Reise, die den Sound der 1970er Disko-Jahre beeindruckend und glamourös ins Jahr 2020 transportiert. Und wer auf Künstler wie Scissor Sisters oder Chic steht, der wird Adam Lambert und „Velvet“ lieben!

Ein Kommentar

  • Musiclover

    Dieser Artikel beschreibt Adam Lambert und sein neues Album echt sehr gut. Danke! Adam ist sowohl als Solo-Sänger als auch als Frontman für Queen einfach sehr gut. Wer kann, sollte ihn live erleben – nicht nur die Stimme, der ganze Mann ist auf der Bühne ein Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.