Die Tüdelband veröffentlicht AHAB

Corona macht auch vor Plattdeutsch nicht halt. ABER NUR LIVE! Alle Konzerte bis Ende April wurden abgesagt (inkl. HH-Releasekonzert!) Alle weiteren Termine (momentaner Stand!) findet man bitte unten. TROTZDEM ist am 27.03.2020 das Hörspiel / der Soundtrack zu AHAB auf VINYL und 3CD erscheinen. Es lohnt sich sehr, hier mal rein zu hören.

Die Tüdelband wagt mit ihrem Platt-Pop den Spagat zwischen Landgasthof und Clubbühne, zwischen Fanta-Korn undMoscow-Mule, zwischen Heidi Kabel und Olli Schulz. Ihr neuester Streich ist mit AHAB ein Crossover-Projekt, das die kulturelle Lücke zwischen Plattdeutscher Sprache und Modernem Theater schließt. Das Hörspiel AHAB ist als Koproduktion entstanden. Der Autor G.A. Beckmann vom Theaterkollektiv Girl to Guerillahat die Textvorlage geliefert, Die Tüdelband den passenden Soundtrack. Im Hörspiel ist das AHAB eine Hamburger Hafenkneipe. Der Name bezieht sich auf den Kapitän AHAB aus Moby Dick (Herman Melville).

AHAB ist ein Hörspiel, so wild wie das Meer: Wir verfolgen das Schicksal von Menschen wie wir sie von Alltagsbegegnungenauf der Straße kennen. Wir sehen, wie sie darum kämpfen müssen, ein würdevolles Leben führen zu können.Was kann es in Zeiten zunehmender gesellschaftlicher Entfremdung bedeuten, Heimat in der Solidarität anderer zu finden? Eine Kneipenwirtin, ein Taxifahrer, die Geister der See, eiskalte Spekulanten, drei Hooligan-Brüder und eine Piraten-Kapitänin bilden einen bunt schillernden Reigen, mit dem wir das bekannte und das unbekannte Hamburg erkunden. Platt- und Hochdeutsch stehen dabei nebeneinander wie Michel und Elphi.

Im Opener des Albums, La Paloma oje, klingt die Hamburger Schule an: Wo sind deine großen Träume geblieben?Nach zehn Jahren Bandgeschichte hat Die Tüdelband nun mit Tüdelband die Hamburger Hymne aufgenommen, nachder sie sich benannt hat, und dem Couplet der Gebrüder Wolf eine neue Strophe zugefügt.

In Vergellen schwört der Chor der Geister den Menschen Rache für ihre ökologischen Sünden. Im Rhythmus der Maschinenertönt mit Crème brûlée daraufhin ein antikapitalistisches Arbeitslied. Kneipenmelancholie ist erdiger Kiezrockwie man ihn in jeder Jukebox auf Sankt Pauli finden kann. Der Sound der 80er klingt in Politik blots liquid an,während in der Hooligan-Moritat zu Mandolinenklängen stilecht die Familiengeschichte von drei Hooligan-Brüdernerzählt wird.

Dat Meer ist die Seefahrtshymne des Albums, All Rööd dreiht dör der feministische Shanty. Mit den InstrumentalsWaalfisch Moby Dick I+II wird der Bezug zu Melvilles Klassiker deutlich. Apropos Klassiker… Stüermann ist eineAdaption von „Steuermann! Laß die Wacht!“ aus Wagners Fliegendem Holländer. Die inhaltliche Vielfalt der Songswird zusammengehalten durch den klaren Klang von Mires Stimme, den außergewöhnlichen Sound von Maltes Hybrid-Schlagzeug und nicht zuletzt auch durch die plattdeutsche Sprache.

Seit 2009 steht Die Tüdelband für handgemachte Musik mit detailverliebten Arrangements und plattdeutschen Textenabseits von Shantychor und Plattdeutschem Strand. Mit kompaktem Bandsound ist Die Tüdelband als Duo unterwegs.Mire schreibt die Songs, singt und spielt E-Gitarre. Malte spielt akustisches Schlagzeug mit elektronischen Elementen,singt Backings und bedient mit dem linken Fuß das Bass-Pedal.

Dass ihr Platt-Pop nicht nur die norddeutsche Tiefebene begeistert, stellte Die Tüdelband bereits bei Konzerten in denNiederlanden und Bayern unter Beweis. Anfang April vertritt das Duo die Plattdeutsche Sprache in Dänemark beim LietInternational Festival, dem Eurovision Song Contest für Klein- und Minderheitensprachen.

DIE TÜDELBAND LIVE 2020

16.05. – MÖLLN AHAB mit G.A.Beckmann, Plattdeutscher Autorentag, Stadthauptmannshof.
22.05. – BURG A. FEHMARN AHAB mit G.A.Beckmann, Café liebevoll & KULTurlabor. 20.30Uhr
23.05. – BUXTEHUDE The Rebel’s Choice. 21Uhr
12.06. – ROSTOCK Musikwohnzimmer. 19Uhr
20.06. – EMMEN (NL) Drèents Liedtiesfestival, ATLAS Theater.
30.07. – NORDERNEY Milchbar. 19Uhr
31.07. – NORDERNEY Milchbar. 19Uhr
01.08. – NORDERNEY Milchbar. 19Uhr
02.08. – NORDERNEY Milchbar. 19Uhr
23.10. – AMRUM Blaue Maus. 21Uhr
24.10. – AMRUM Blaue Maus. 21Uhr
25.10. – BREKLUM Kellerbeatz. 17Uhr
30.10. – WIETZEN St. Gangolf-Kirche.
12.12. – HAMBURG Santa Pauli, Spielbudenplatz. 19Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.