Menu
A+ A A-

Jamie Oliver - Jamie kocht Italien

Das neue Jamie Oliver Buch weiß nicht nur durch seine Größe und die angenehm griffigen Seiten, die ein einfaches Blättern und Zurechtfinden ermöglichen, zu gefallen, sondern vor allem durch seine übersichtlichen Rezepte. Diese sind klar strukturiert und einfach erklärt, so als stünde Jamie Oliver direkt neben dem Leser. "Jamie kocht Italien" macht Spaß und lädt förmlich dazu ein, damit zu kochen. Der britische Autor hat insgesamt 140 Rezepte aus dem südeuropäischen Genussland, der Heimat der Dolce Vita, in diesem Buch vereint.
Das Buch ist in zehn kulinarische Themengebiete mit authentischen Rezepten aus allen Regionen des wunderschönen Italiens unterteilt. Ein Kapitel befasst sich ausnahmslos mit Basics wie zum Beispiel den Zubereitungen von einfachem Pastateig, Tomatensauce oder auch Pestos. Jamie Oliver hat mit verschiedensten Leuten aus den einzelnen Regionen Italiens zusammen gekocht, sich von diesen Tips und Kniffe zeigen lassen und diese dann in "Jamie kocht Italien" verarbeitet. Man merkt förmlich bei den Beschreibungen und der optischen und inhaltlichen Umsetzung, wie sehr der Autor das Land, das italienische Leben und die dortige Esskultur samt ihren vielschichtigen Gerichten liebt.
Jamie Olivers Erklärungen, seine kleinen Anekdoten und viele schöne Fotos bringen dem Leser die italienische (Ess-)Kultur näher und zeigen das wahre Italien. Abgerundet wird dieses neue, mittlerweile bereits 21. Buch des britischen Star-Kochs durch ein großes Register mit einfacher Kennzeichnung und speziellen Markierungen vegetarischer Gerichte.

Nach oben