Menu
A+ A A-

Nelson Müller - Heimatliebe: Meine deutsche Küche

In seinem neuen Buch bringt Nelson Müller dem Leser die typische, und manchmal leider zu Unrecht schon ein wenig in Vergessenheit geratene deutsche Hausmannskost näher.
Mit deutscher Hausmannskost verbindet man heutzutage meist schwer im Magen liegende Gerichte, Kalorienbomben und Gerichte von Oma. Doch diese Gedanken sind nicht richtig, denn es geht auch anders.
Auf gut zubereitete Hausmannskost aus deutschen Küchen mag nämlich - wenn auch vielleicht unbewusst - niemand wirklich verzichten.
Mit gesunden Zutaten lassen sich viele Gerichte zaubern, die man vielleicht von früher noch kennt, sich aber aufgrund des allgemeinen Essen-Hypes in den letzten Jahren nicht mehr daran getraut hat.
Nelson Müller fördert den bodenständigen Mut der Deutschen mit diesem Buch. "Heimatliebe: Meine deutsche Küche" will die Lust am deutschen Koch-Kulturgut neu entfachen...und schafft es auch!
Egal ob leckere Salate, feine Suppen, leckere Fisch- und Fleischgerichte oder die schmackhaften und ein wenig sündigen Desserts, nahezu alle im Buch vorgestellten Gerichte lassen einem das Wasser im Munde zusammen laufen.
Die einzelnen Serviervorschläge sind um Appetit anregende Bilder ergänzt und so bekommt man schon beim ersten Blick auf die Gerichte Lust darauf, die alten deutschen Kochkünste einmal wieder in das hier und Jetzt zu entführen und sie zu kochen und zu genießen.
Ergänzend dazu gibt Nelson Müller dann noch einige Auskünfte über die sogenannte "Kartoffelsalat-Frage" - macht man ihn nun mit Mayonnaise oder nicht und bringt generell auch Gewürze wieder ins Gedächtnis, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten in Vergessenheit geraten sind.
Insgesamt ist "Heimatliebe: Meine deutsche Küche" ein richtig schönes Buch, in dem jeder Leser kann viel über die deutsche Kochkultur und ihre so mannigfachen Ausrichtungen in Geschmacklicher und auch geschichtlicher Hinsicht lernen kann.

Nach oben