Menu
A+ A A-

Max Giesinger - Die Reise

Max Giesinger meldet sich mit seinem neuen Album "Die Reise" eindrucksvoll und sehr intensiv und bewusst reflektierend zurück. Startete der Sänger seine Karriere noch über eine Crowdfunding Aktion, so ist er mittlerweile aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Und diese Entwicklung ging nicht nur rasant schnell, sondern sie brachte auch viele Veränderungen in den unterschiedlichsten Weisen mit sich.
Auf seinem neuen Album "Die Reise" nimmt sich Max Giesinger eben dieser, seiner Reise inhaltlich an. Aber das neue Album lässt sich mit Songs wie der Vorab-Single "Legenden", "Lieber geh ich", "Wenn ich leiser bin", "Die Ausnahme" oder auch "Wir waren hier" auch auf die generelle Lebensreise eines jeden von uns ein, spricht bestimmte Stationen dieser Reise an und beleuchtet diese aus unterschiedlichen Blickwinkeln und mit stets variierenden Schwerpunkten auf sehr intensive und eindrucksvolle Weise.
Max Giesinger liefert mit "Die Reise" nicht nur eine interessante und kurzweilige Sichtweise auf sein persönliches Hier und Jetzt, sondern entschleunigt sich selbst und den Hörer stets aufmerksam und ein wenig vorsorglich mahnend von der Schnelllebigkeit der Zeit und der Verwendung der bewussten Wahrnehmung der speziellen Momente im Leben eines jeden Einzelnen von uns.
"Die Reise" ist ein weiteres wunderbares musikalisches Kapitel in der bisherigen musikalischen Karriere von Max Giesinger und mit diesem Album wird der sympathische Sänger sicherlich wieder viele Fans und Musikliebhaber auf seine "Reise" mitnehmen.

Mark Ronson veröffentlicht neue Single feat. Miley Cyrus

Bereits Ende Juni war die Kollabo-Katze aus dem Sack: „Das Mädchen auf diesem Foto half mir dabei, einen meiner Lieblingssongs zu schreiben. Er erscheint demnächst“, verkündete der Grammy-Preisträger Mark Ronson damals via Instagram. Die abgebildete junge Dame: keine andere als US-Superstar Miley Cyrus. Der Song: die neue gemeinsame Mark Ronson-Single „Nothing Breaks Like A Heart“. Das Demnächst: der 30. November 2018.

Der wunderbare Popsong (mit dezent untergejubeltem Country/Flamenco-Flavour) ist die erste Single des fünffachen Grammy-Preisträgers seit seinem internationalen Erfolgsalbum „Uptown Special“ aus dem Jahr 2015, das u.a. den preisgekrönten Multiplatin-Welthit „Uptown Funk“ (feat. Bruno Mars) hervorgebracht hatte. Der Song wurde mit einem BRIT Award und zwei (!) Grammy Awards ausgezeichnet und verkaufte sich weltweit mehr als elf Millionen Mal. In den vergangenen drei Jahren war Ronson alles andere als faul: der 43-jährige Brite vertrieb sich die Zeit mit diversen Kollaborationen (u.a. mit A$AP Rocky, Quincy Jones & Chaka Khan, Michael Jackson) und Produktionen (Duran Duran, Action Bronson, Paul McCartney, Lady Gaga, Adele, Queens of the Stone Age). Er gründete ein Label (Zelig Records) und rief zusammen mit Diplo das Superproducer-Duo Silk City ins Leben. Die Silk City-Single „Electricity“ mit Dua Lipa wurde in Großbritannien zum Top 5 Hit und steht in den USA kurz vor Gold. Außerdem war er als Co-Songwriter an der Entstehung des Welthits „Shallow“ von Lady Gaga und Bradley Cooper (aus dem Film „A Star Is Born“) beteiligt.

Ronson und Cyrus schrieben „Nothing Breaks Like A Heart“ gemeinsam mit Ilsey Juber, Thomas Brenneck, den Picard Brothers und Conor Rayne Syzmanski. Das französische Duo Picard Brothers übernahm überdies die Position der Co-Produzenten, außerdem war Jamie XX an der Entstehung des Songs beteiligt. Die Aufnahmen fanden in Rick Rubins Shangri La Studios statt. „Nothing Breaks Like A Heart“ ist die erste Single aus dem kommenden Mark Ronson-Studioalbum, das 2019 erscheinen wird.

Das High-Energy-Video zur Single wurde in der ukrainischen Hauptstadt Kiew gedreht, unter der Regie von WAFLA (We Are From LA) und produziert vom zweifachen MTV VMA-Preisträger Romain Gravas (M.I.A, Jay-Z, Kanye West, Jamie XX).

Dido meldet sich mit einem neuen Album zurück

Mit „Still On My Mind“ meldet sich niemand Geringere, als die britische Pop-Ikone Dido mit ihrem ersten Album seit mehr als fünf Jahren im Rampenlicht zurück! Das Album erscheint am 08.03.2019 via BMG.

Zusätzlich hat die Sängerin ihre erste Tour seit 15 Jahren angekündigt, auf der sie neben Songs des kommenden Albums auch millionenfach verkaufte Megahits wie „Thank You“, „Here With Me“, „White Flag“ und „Life For Rent“ performen wird.

Ihre anstehende Worldtour umfasst insgesamt 27 Termine. Nach dem Tourauftakt in Prag am 5. Mai 2019 wird Dido in allen wichtigen europäischen Metropolen wie Wien, Amsterdam, Paris, London oder Dublin zu sehen sein, bevor sie nach einer anschließenden Tour durch Nordamerika das große Finale am 30. Juni in Seattle feiert. Zwischendurch macht sie natürlich auch Station in Deutschland. Tourdates siehe unten.

„Still On My Mind“ ist Didos fünftes Studioalbum. Alle Songs wurden in ihrer englischen Heimat komponiert und aufgenommen. Unterstützung bekam die Musikerin dabei von ihrem langjährigem Songwriting-Partner und Bruder, Faithless-Gründer Rollo. „Es war ganz simpel“, so Dido. „Ich wollte nur unter einer einzigen Bedingung ein weiteres Album aufnehmen: Wenn ich mit ihm arbeiten könnte. Alles hat sich sehr leicht angefühlt. Die Vocals haben wir ganz entspannt auf dem Sofa aufgenommen; viel entstand bei mir zu Hause.“ Mit „Still On My Mind“ veröffentlicht Dido den Nachfolger ihres gefeierten Longplayers „Girl Who Got Away“ aus dem Jahr 2013.

„Still On My Mind“ beinhaltet eine breite Palette an unterschiedlichen Musikstilen und Genres. Angefangen bei Didos geliebtem HipHop, über einen Abstecher zu ihren Folk-Wurzeln, bis hin zu Einflüssen aus Dance und Electronic, die sich wie ein roter Faden durch die gesamte Platte ziehen und selbst auf Stücken ohne elektronischen Beat deutlich spürbar sind. Im Kern jedoch spiegeln die Songs ganz die Essenz dessen wider, was Didos Songs persönlich und emotional schon immer ausgemacht haben.

Mit dem mitreißenden „Hurricanes“ gibt Dido bereits jetzt einen ersten Vorgeschmack auf ihr kommendes Album. Schon während der ersten Noten des kraftstrotzenden Comeback-Tracks wird klar, dass Didos Stimme nie größer und besser klang als heute! Ein ganz besonderer Sound, den ihre Fans in den letzten Jahren schmerzlich vermisst haben. „Hurricanes“ ist ab sofort als Stream und Download erhältlich. Dido beschreibt die Arbeiten an „Still On My Mind“ als eine „absolut magische Erfahrung. Ich wollte dieses Gefühl einfangen, das ich selbst habe, wenn ich Musik höre. Diesen besonderen Rausch, der einem das Gefühl gibt, total zufrieden zu sein und nichts anderes im Leben zu brauchen.“

Mit über 40 Millionen weltweit verkauften Tonträgern ist Dido eine der erfolgreichsten Künstlerinnen Großbritanniens. „No Angel“ und der 2003 veröffentlichte Nachfolger „Life For Rent“ zählen innerhalb des Vereinigten Königreichs bis heute zu den meistverkauften Alben aller Zeiten.

Hier die deutschen Daten:
10.05.2019 München, Zirkus Krone
13.05.2019 Frankfurt, Alte Oper
15.05.2019 Berlin, Tempodrom
16.05.2019 Hamburg, Laeiszhalle
19.05.2019 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle

Diesen RSS-Feed abonnieren