Menu
A+ A A-

Lisa Gardener veröffentlicht "Die Überlebende" bei Rowohlt

In Amerika ist Lisa Gardner längst ein Superstar: Jeder ihrer Romane schaffte es in die Top Ten der Bestsellerliste. Gardners Thriller rund um die Bostoner FBI-Ermittlerin Detective D.D. Warren begeistern durch Spannung, Tempo und nicht zuletzt durch komplexe, fein gezeichnete Figuren ein Millionenpublikum.

Am 21.07.2017 erscheint mit «Die Überlebende» der sechste Band der Reihe. In ihrem neuen Fall führen D.D. Warren alle Spuren zu einer Frau, die einst selbst Opfer war:

«Wenn du in einer dunklen Holzkiste aufwachst, sagst du dir, unmöglich, das kann nicht sein. Natürlich stemmst du dich von unten gegen den Deckel. Klar, was sonst? Du schlägst mit den Fäusten an die Wände, trommelst mit den Hacken gegen das Fußende. Du stößt dir den Kopf, immer und immer wieder, obwohl es weh tut. Und du schreist. Du schreist und schreist und schreist. Rotz läuft dir aus der Nase. Tränen schießen dir in die Augen. Bis du dich an den eigenen Schreien verschluckst. Dann hörst du ganz seltsame, traurige, erbärmliche Geräusche, ahnst, was es mit der Kiste auf sich hat, dass du darin eingeschlossen bist, und dir wird plötzlich klar: Du bist es, die diese Geräusche macht.»

Flora Dane ist eine Überlebende. 472 Tage lang lernte sie, wie viel ein Mensch ertragen kann, nachdem sie als College-Studentin gekidnappt worden war. Wie durch ein Wunder überlebte Flora und entkam ihrem Peiniger. Sieben Jahre ist das nun her, doch vergessen kann sie nicht. Und dann ist wieder eine junge Frau verschwunden. Kurz darauf wird Detective D.D. Warren an den Tatort eines grausigen Verbrechens gerufen: Ein Mann – verbrannt. Eine junge Frau – nackt und gefesselt. Flora Dane.

Nach oben