Menu
A+ A A-

Illuminate besingen "Ein ganzes Leben"

Kaum eine andere Band innerhalb der deutschsprachigen Düsterszene hat in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten die Medien und Hörer so polarisiert wie ILLUMINATE. Aber auch kaum eine andere Band hat in dieser Zeit so kontinuierlich und erfolgreich an ihrem beschrittenen Weg festgehalten, wie das Quintett aus Karlsruhe.

Am 23.02.2018 veröffentlichen ILLUMINATE ihr neunzehntes Album – pünktlich zum 25. Geburtstag der Band. „Ein ganzes Leben“ knüpft musikalisch und inhaltlich nahtlos an seine erfolgreichen Vorgänger „Zwischen Welten“ und „GeZeichnet“ an. Ausgefeilte Arrangements, bewegende Melodien, große Orchestrierungen, knackige Beats und Gitarren, tiefgründige Texte und die bekannte Gratwanderung zwischen Gefühl, Herzschmerz und Pathos beweisen wieder einmal, dass ILLUMINATE auch nach fünfundzwanzig Jahren zur Speerspitze der deutschsprachigen Düsterbands gehören und nicht mehr aus der Szene wegzudenken sind.

Vanessa Mai veröffentlicht eine "Regenbogen (Gold Edition)"

Das Silvester Feuerwerk ist erst vor ein paar Tagen verglüht, das Jahr 2017 ging gerade erst zu Ende, die letzten Gläser wurden geleert - und schon haben die Fans von VANESSA MAI wieder eine Möglichkeit, so früh im Neuen Jahr die Korken knallen zu lassen. Denn jetzt wird das #1-Album von VANESSA MAI mit der exklusiven „Gold Edition“ veredelt.

Mit vier neuen Titeln („Wo du bist“, „1000 Lieder“, „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ - eine Coverversion von Nena - und „Solange es dich gibt“), sowie acht weiteren neuen Remixen von „Wenn das wirklich Liebe ist“, „Schönster Moment“, „Sternenmeer“, „Echo“, „Nie wieder“ und vielen anderen, wird VANESSA MAI ihren Fans jetzt mit der „Gold Edition“ von „Regenbogen“ eine Riesenfreude bereiten. Mit auf dem Album ist sowohl die aktuelle Hit-Single „Regenbogen“ im tanzbaren Starchild-Remix, als auch in der einzigartigen, romantischen Piano-Version, die sogar Eis zum Schmelzen bringen kann. Beide produziert von Felix Gauder.

Doch damit nicht genug. Die Fans bekommen weiters eines der raren DIN A4 Poster und als besonderen Gimmick den Vanessa Mai Early Entry Pass, der allerdings nach dem Zufallsprinzip in insgesamt nur jeweils 500 Gold Editionen versteckt ist. Der Early Entry Pass berechtigt 2 Personen in Verbindung mit gültigen Eintrittskarten bereits den Soundcheck von VANESSA MAI vor dem jeweiligen Konzert der „Regenbogen Live Tour 2018“ mitzuerleben.

Auch die Optik hat für den Fan Sammlerwert. Das eigentlich roséfarbene Cover wird jetzt in Gold getaucht und in einem hochwertigen Digipack im Handel erscheinen. Auch die CD selbst wird in der limitierten Digipack Erst-Auflage in edler Goldfarbe glänzen.

Die „Regenbogen Gold Edition“ erscheint am 12.01.2018 bei Sony Music Entertainment (Germany) GmbH.

TOURDATEN:
18.04.18 Dresden, Konzertsaal im Kulturpalast Dresden
19.04.18 Dresden, Konzertsaal im Kulturpalast Dresden
20.04.18 Hamburg, Mehr! Theater am Großmarkt
21.04.18 Rostock, StadtHalle Rostock
04.05.18 Düren, Arena Kreis Düren
05.05.18 Oldenburg, Weser-Ems-Hallen
06.05.18 Oldenburg, Weser-Ems-Hallen
07.05.18 Bielefeld, Stadthalle Bielefeld
08.05.18 Leipzig, Arena Leipzig
10.05.18 Berlin, Tempodrom
11.05.18 Oberhausen, König-Pilsener-ARENA
12.05.18 Frankfurt, Jahrhunderthalle
13.05.18 Erfurt, Messehalle Erfurt
14.05.18 München, Circus Krone
17.05.18 Mannheim, Rosengarten Mozartsaal
18.05.18 Chemnitz, Stadthalle Chemnitz, Großer Saal
09.06.18 Stuttgart, Porsche-Arena

Ein Otis Redding Klassiker wird 50!

Am 22.11.1967 nahm OTIS REDDING seinen größten Hit (Sittin‘ On) The Dock Of The Bay auf. Er wurde der einzige Hit, den REDDING sowohl in den R&B- als auch in den Pop-Charts auf Position 1 platzieren konnte. Doch das Schicksal wollte es, dass OTIS REDDING dies nicht mehr erleben durfte: Er kam vier Wochen vor der Veröffentlichung bei einem Flugzeugunglück ums Leben. Heute gehört der Song mit der charakteristischen, gepfiffenen Melodie am Ende zu den bekanntesten und beliebtesten Songs der Musikgeschichte und zur Säule des bahnbrechenden Recording-Katalogs von OTIS REDDINGs. Noch immer fasziniert er ganze Generationen und gehört zu einer Handvoll von Songs aus den 1960ern, die über 100 Millionen Streams auf Spotify verzeichnen!

Die Single präsentiert die rare Originalversion des Songs, die etwas kürzer als auf dem Album ist und in der REDDINGs Stimme leiser gemixt wurde. Diese Originalversion wurde nach kurzer Zeit zurückgezogen und durch jene Version ersetzt, die heute in der ganzen Welt bekannt ist. Die Jubiläums-Single macht die Originalversion zum ersten Mal seit der Erstveröffentlichung im Jahr 1968 wieder zugänglich.

Die Single ist eine von mehreren spektakulären Formaten, die Rhino zum 50. Jahrestag von (Sittin‘ On) The Dock Of The Bay veröffentlicht. So erschien schon am 15. Dezember die 7-LP-Box „The Definitive Studio Albums Collection“, die alle Studioalben von OTIS REDDING von Pain In My Heart (1964) bis Dock Of The Bay (1968) in ihren ursprünglichen Monomixen präsentiert.

Bis zum heutigen Tag übt (Sittin‘ On) The Dock Of The Bay eine nahezu magische Anziehungskraft auf unterschiedlichste Generationen und unterschiedlichste Genres aus. Der Rolling Stone führt den Song auf Platz 26 ihrer „500 Greatest Songs Of All Time“, und Pitchfork nannte den Song „so unsterblich wie kein anderer Song, der je im R&B produziert wurde“. Die Liste derjenigen, die den Song im Laufe der Jahrzehnte remixt oder gecovert haben ist so lang wie vielfältig und enthält alle großen Bands und Musiker von Michael Bolton bis Pearl Jam und von Justin Timberlake bis Sergio Mendes.

Anlässlich des historischen Jubiläums freut sich The Otis Redding Foundation die Veranstaltung An Evening Of Respect: Celebrating Otis Redding & 50 Years of „(Sittin‘ On) The Dock Of The Bay“ für Donnerstag, den 25. Januar, im legendären Apollo Theater in New York City anzukündigen. Als Gastgeber für die Benefiz-Show wird Whoopie Goldberg fungieren, zudem werden die Dap Kings und einige Very Special Guests live performen. Das Event wird von einer Cocktail-Spendengala für die Otis Redding Foundation eröffnet werden.

Diesen RSS-Feed abonnieren