Menu
A+ A A-

Pepsi & Shirlie "All Right Now (Special Edition)"

Ihre musikalische Karriere begannen Helen "Pepsi" DeMacque und Shirley "Shirlie" Holliman als Backgroundsängerinnen bei Wham!. Nachdem sich George Michael und Andrew Ridgeley 1986 trennten und Wham! auflösten, entschlossen sich die beiden Sängerinnen zu einem gemeinsamen Musikprojekt. Unter dem einfachen Namen "Pepsi & Shirlie" erschien im Jahr 1987 die erste offizielle Single des Duos - "Heartache". Ein im Stil der damaligen Erfolgswelle der 80er Jahre produzierter Titel, der den beiden Engländerinnen gleich auf Anhieb einen deutlichen Achtungserfolg - nicht nur in ihrem Heimatland - einbrachte. Alsbald folgte das gleichnamige Album, aus dem im weiteren Verlauf dann neben dem Titeltrack noch sage und schreibe vier weitere Titel als offizielle Single ausgekoppelt worden sind. Leider nahm der Erfolg und Zuspruch der Hörer und Fans mit jeder weiteren Single-Auskopplung konstant ab und so erntete das Album "All Right Now" auch nur durchschnittliche Bewertungen der damaligen Presse und blieb damit hinter den Erwartungen aller zurück.
Cherry Pop hat dieses tolle Album der beiden Sängerinnen im Jahr 2011 als "All Right Now (Special Edition)" neu aufgelegt und neben den neun originären Titeln noch um weitere neun Bonustracks bereichert. Zum einen gibt es auf der Neuauflage sämtliche fünf B-Seiten der Singles und vier Remix- und Maxi-Versionen der Singles. Im Gegensatz zur damaligen Veröffentlichung aus dem Jahr 1987 gibt es also für die Fans dieses Projektes und des damaligen Jahrzehnts einige wirklich hörenswerte Boni.
Da die damalige Zeit Maxi- und Remixversionen in Hülle und Fülle lieferte, hätte es neben den vier Tracks, die man seines Cherry Pop für dieses Release ausgewählt hat, noch viele andere gegeben, die auch hätten veröffentlicht werden sollen. Dann wäre diese Neuauflage zwar eine Doppel-CD geworden, hätte aber die komplette Ära "All Right Now" beinhaltet.
Aber sei es drum - auch in der vorliegenden Form ist die "All Right Now (Special Edition)" eine tolle Veröffentlichung, die die Herzen der Fans höher schlagen lässt. Und auch wenn dieses Album damals wie heute keine Perle der 80er Jahre gewesen ist, so macht das erneute Hören immer wieder Spaß.

Arne Dahl "Collection Vol. 1"

Die DVD Box "Arne Dahl - Vol.1" beinhaltet die drei Verfilmungen der Romane des schwedischen Erfolgsautors Arne Dahl "Böses Blut", "Falsche Opfer" und "Misterioso". Alle drei Filme zeigen die Faszination der Schwedenkrimis auf beeindruckende Art auf. Nüchterne Bilder, teilweise trostlose Atmosphären und dazu spannende Fälle, bei denen man als Zuschauer nicht von technischen Spielereien bei der Produktion abgelenkt, sondern gezielt durch das Wesentliche, die Fälle als solches, unterhalten wird, zeichnet die deutsch schwedischen Koproduktionen aus. Da ich die Buchvorlagen zu den Filmen nicht kenne, kann ich nicht beurteilen, wie dicht oder weniger dicht sich die Verflmungen an den Romanvorlagen orientieren bzw. diese umsetzen.
Im Rahmen der Produktionen der Filme ist es dem Team sehr gut gelungen, die Stimmungen rund um das "Team A" einzufangen. Die verschiedenen Charaktere, die in dieser Sondereinheit zusammengefasst worden sind, werden recht schnell präsentiert und man gewinnt als Zuschauer schnell eine Überblick über die Besonderheiten jedes einzelnen des Teams. Und nicht nur die Besonderheiten in Bezug auf das Verhalten im Job, sondern auch die privaten Situationen der Teammitglieder werden sehr gut um- und in Szene gesetzt. Die DVDs haben eine sehr gute Bildqualität und der Ton kommt in hervorragendem Dolby Surround 5.1 Ton durch die Boxen.
Das DVD Boxset enthält vier DVDs, von denen die Filme "Misterioso" und "Böses Blut" jeweils eine DVD, "Falsche Opfer" dann zwei DVDs einnehmen. Wie man zwischenzeitlich erfahren konnte, ist nur die Filmversion von "Böses Blut" in Originallänge in der Box enthalten. Bei den Versionen der anderen beiden Filme handelt es sich um deutlich gekürzte Versionen.
Dass man bestimmte Filmversionen für die Ausstrahlungen im Fernsehen manchmal aus bestimmten Gründen etwas kürzt ist nichts Ungewöhnliches, gleichwohl merkt man an einigen Stellen der in diesem Boxset betroffenen Filme, dass die Handlungen etwas irritierend sind. Die Schnitte sind somit nicht immer glücklich. Wenn man aber davon ausgeht, dass die eigentliche Länge der Filme bei 180 Minuten liegt und die in der Box enthaltenen DVD lediglich 120 Minuten pro Film aufweisen.
Es wäre zu hoffen, dass die Originalversionen aller Filme bald noch auf einer neuen DVD Box erscheinen werden. Gleichwohl muss man sich im Jahr 2013 die Frage stellen, warum man dieses nicht gleich bei dieser Veröffentlichung umgesetzt hat. Mit derartigen Veröffentlichungsstrategien vergrault man die Konsumenten mehr, als dass man ihnen mit dem Boxset eine Freude macht.
Nachdem das ZDF eine derartige Veröffentlichungspolitik bereits bei den DVD Veröffentlichungen der drei "Millenium" Verfilmungen verfolgte, indem man erste Einzel-DVDs mit den gekürzten Filmen veröffentlichte und dann einige Monate später noch einmal ein neues Boxset mit den kompletten Filmversionen aller Teile veröffentlichte, hätte man doch annehmen sollen, dass ein solcher Fehler nur einmal passiert. Aber vielleicht ist das neuerliche Fettnäpfchen dafür gut, dass es fortan eine andere Veröffentlichungspolitik bei den DVD Boxen derartig genialer Serien gibt. 

Parralox covern "Silent Morning"

"Silent Morning" ist der Titel der neuen Parralox Single. Es ist die erste Veröffentlichung und der Vorbote des kommenden Parralox Albums "Recovery" und erscheint am 21.06.2013 bei conzoom Records. Im Original wurde der Titel von Noel in den 80er Jahren gesungen. "Silent Morning" wurde mit dem Gastsänger Ryan Adamés aus Puerto Rico aufgenommen und die neue Parralox Version kombiniert das Flair der 80er mit den Elektrosounds von heute. Diese Single EP bietet brillante Extended und Remix-Versionen von "Silent Morning" sowie exklusive neue Versionen und Mixe der Bonustracks "Breakdown On 13th Street" und "X Minus One". Diese CD-Veröffentlichung ist auf 250 Exemplare limitiert und bereits zum Zeitpunkt der Veröffentlichung so gut wirr ausverkauft!

Tracklisting:
01. Silent Morning 3:38
02. Silent Morning (Extended) 6:11
03. Silent Morning (Meltdown Remix) 4:03
04. Silent Morning (Deep Remix) 7:14
05. Silent Morning (Neuropa’s Chastity Remix) 4:46
06. Silent Morning (Cherry Cherry Boom Boom Remix) 3:21
07. Silent Morning (Mickey Garcia NewStyle Mix) 4:53
08. Silent Morning (Mickey Garcia NewStyle Vibe Mix) 4:06
09. Silent Morning (Desire Remix by Vanguard) 4:29
10. Silent Morning (Naked Highway Dub) 7:22
11. Breakdown on 13th Street 4:30
12. Breakdown on 13th Street (Jupiter 8 Remix) 4:39
13. X Minus One 3:57
14. X Minus One (Extended) 10:29

Diesen RSS-Feed abonnieren