Menu
A+ A A-

Candice Renoir - Staffel 5

Die fünfte Staffel der "Candice Renoir" Serie kommt ein wenig holperig in Gang. Die ersten Fälle für die sympathisch konfuse und von Emotionen nicht immer rational geleitete Ermittlerin sind inhaltlich recht überschaubar und oberflächlich. Dazu kommt das sich noch immer in einem Schwebezustand befindende Verhältnis von Candice und ihrem Kollegen Antoine.
Die zehn Folgen der fünften Staffel gefallen letztlich aber erneut durch den charmanten Wechsel zwischen der Polizeiarbeit und den Problemen, denen man sich als Mutter vierer pubertierender Kinder gegenüber sieht. Eine Mischung, die nicht immer leicht unter einen Hut zu bekommen ist und die daher in jeder Hinsicht jede Menge artistische Fähigkeiten erfordert.
Cécile Bois spielt die Rolle der Candice Renoir einmal mehr wunderbar und man spürt beim Zuschauen, wie sehr sie mittlerweile in der Rolle aufgeht. Die Qualität von Bild und Ton der einzelnen Folgen ist sehr gut. Die Kameraperspektiven sind gezielt und fangen die Atmosphäre dadurch wunderbar ein. Und so liefert auch diese fünfte Staffel der französischen Serie leichte Kriminalunterhaltung mit dem gewissen Schmunzelfaktor und dem so typischen süß-süffisanten französischen Humor.

Nach oben