Menu
A+ A A-

The Flock – Truth

1968/69 entdeckten viele amerikanische Bands den Rock-Jazz und fügten ihren Kompositionen massive Bläsersätze zu. In Chicago machten Blood, Sweat and Tears und Chicago Transit Authority (später nur noch Chicago) Furore und wurden von der Plattenfirma CBS unter Vertrag genommen. Ebenfalls aus Chicago kam die Band The Flock, die neben den…
weiterlesen ...

Random Willson & Brokof – Brother Equal

Die Kooperation zwischen der Berliner Band Brokof und dem amerikanischen Singer/Songwriter Random Willson kam mehr zufällig denn gewollt zustande. Einer Begegnung im Studio folgte eine spontane Session und die Geist und die gegenseitige Befruchtung aus dieser Session bereiteten den Weg zum nunmehr vorliegenden Album „Brother Equal“. Musikalisch eine Mischung aus…
weiterlesen ...

Lacrimosa – Testimonium

Mit ihrem neuen Album „Testimonium“ huldigen Thilo Wolff und Anne Nurmi alias Lacrimosa den vielen verstorbenen Künstlern, die im Jahr 2016 – in vielen Fällen leider viel zu früh – gestorben sind. Das Duo hat ein Album geschaffen, das schon fast als epochales Gothic-Metal Monument zu bezeichnen ist. Angereichert mit…
weiterlesen ...

Die Spezialisten – Staffel 1

Wenn man sich die Blockbuster-Serien über kriminaltechnische Ermittlungen aus den USA, wie zum Beispiel CSI, Bones oder auch Cold Case, vor Augen hält, dann fällt es einem schwer zu glauben, dass eine mit einigem zeitlichen Verzug produzierte deutsche Serie die Grundgedanken der amerikanischen Serien zwar aufgreifen, sie dann aber selbständig…
weiterlesen ...

Götz Alsmann – In Rom

Nachdem für das Multitalent Götz Alsmann nunmehr kein „Zimmer frei!“ ist, hat sich der Sänger auf die musikalische Reise gemacht und fand sich sowohl „Am Broadway“ als auch bereits „In Paris“ wider. Und schon bei diesen beiden musikalischen Station, die er mit den Aufnahmen bezeichnender Klassiker aus den dortigen Sphären…
weiterlesen ...

Massiv in Mensch – Am Port der guten Hoffnung

Die Vareler Elektroband Massiv in Mensch meldet sich mit einem neuen Album zurück. Auf „Am Port der guten Hoffnung“ gibt es einmal mehr eine Mischung aus Elektro, Synthpop und EBM. Musikalisch durchaus an den guten alten Sounds der 1980er und 1990er Jahre der dunklen Szene orientiert, liefern Massiv in Mensch…
weiterlesen ...

Lucas Laufen – Goodbye

Der Titel seiner ersten EP ist auch im wahren Leben des Lucas Laufen Programm gewesen. Denn der australische Singer / Songwriter hat sich im letzten Jahr aufgemacht und ist vom australischen Port Lincoln in die deutsche Hauptstadt Berlin umgezogen. Obwohl der Sänger schon während seiner Kindheit das Spielen von Musikinstrumenten…
weiterlesen ...

Lapalux - Ruinism

Schräg, mit unterschiedlichsten und oftmals schrillen Sounds unterlegt, fordern die Songs des neuen Lapalux Albums „Ruinism“ den Hörer auf extreme Weise. Sphärisch und experimentell, manchmal mit Ansätzen von trance-artigen Flächen krampfen sich die zwölf Titel in das Ohr des Hörers. Vieles klingt verschroben und binnen kürzester Zeit anstrengend, so dass…
weiterlesen ...

Nik P. - Ohne Wenn und Aber

Wenn man den Namen Nik P. hört, dann verbindet man ihn stets mit dem Schlager-Hit "Ein Stern (der deinen Namen trägt)". Doch Nik P. macht viel mehr (aus), als nur dieser eine Titel, der ihm auch über die Grenzen Österreichs hinaus einen enormen Erfolg bescherte.Nun erscheint mit "Ohne Wenn und…
weiterlesen ...

Madonna - Rebel Heart Tour Live

Endlich erscheint mit der "Rebel Heart Tour" das Live Dokument zu einer der großartigsten Tourneen des amerikanischen Superstars Madonna. Jeder, der eines der Konzerte live miterlebt hat, wird beim Anschauen der Blu-ray unweigerlich wieder unglaublich intensive Emotionen in sich aufkommen spüren. Denn Madonna ist live schon allein durch ihre Präsenz,…
weiterlesen ...