Menu
A+ A A-

Simo - Rise & Shine

Mit Ihrem selbstverlegten Album "Simo" (2011) und dem ersten offiziell ebenfalls beim Mascot Label veröffentlichten Album "Let Love Show the Way (2016) hatte die Band um den Gitarren Virtuosen JD Simo auf klassischen Retro Blues Rock in der Dreier Formation mit Bass und Schlagzeug gesetzt. Dabei stand insbesondere das explosive, manchmal selbstverliebte Gitarrenspiel von JD im Mittelpunkt. Mit dem neuen Album "Rise & Shine" hat sich das musikalische Spektrum trotz der immer noch bestehenden Dreierbesetzung deutlich erweitert.
Schon der Opener " Return" zeigt die Wegrichtung des Gesamtalbums in Richtung Soul & Funk an. Den Sound der Vorgängeralben nimmt Simo allenfalls im Track "Light the Candle", einem lupenreinen Blues Rock Stück mit Hendrix orientierten Gitarrenorgien auf. Der nachfolgende 7-minütige Song "Be with You" zeigt deutlich in seinem gemäßigten Tempo den soulig-funkigen Einfluss und erweckt Reminiszenzen an die glorreichen Zeiten von Prince.
In eine ähnliche Richtung gehen auch die Tracks "Shine" und "People Say" und "I want Love". Mit "The light" ist JD Simo allein mit akustischer Gitarre und eindringlichem Balladengesang zu hören, sozusagen als Entspannung für das furiose 13-minütige Finale "I pray". Der Song beginnt psychedelischen Gitarrenklängen mit darüber liegendem verzerrtem Gesang gefolgt von kraftvollen Ausbrüchen um dann wieder in sphärische Improvisationen hinüberzugleiten. Ein Wechselbad der Gefühle. Simo haben mit diesem Album neue Wege beschritten und werden dadurch sicherlich neue Hörer gewinnen ohne diejenigen, die sie bereits kennen und schätzen gelernt haben - auch wegen der musikalischen Dichte - zu verlieren. Es lohnt sich auf jeden Fall dieses Album mit seinen insgesamt 11 Tracks auf sich wirken zu lassen.

Nach oben