Menu
A+ A A-

TKKG (202) Ein Paradies Für Diebe

Nach längerer Zeit ist diese Folge mal wieder ein Highlight der aktuellen TKKG Hörspiele. Kurzweilig und durchgehend spannend machen sich Tim, Karl, Klößchen und Gaby daran, einen Kaufhausdetektiv zu überführen, der Jugendliche, die er selbst mal beim Klauen erwischt hat, für seine Zwecke einzusetzen. Er schickt die Jugendlichen dann selbst auf Beutezüge und die geklauten Dinge müssen diese dann bei ihm abliefern.
Tim und Gaby bekommen eine derartige Aktion erstmals auf einem Wochenmarkt mit. Und als plötzlich auch noch ein Mitschüler von ihnen vom rechten Weg abgekommen zu sein scheint, werden die Freunde hellhörig und machen sich daran, den Verbrecher und dessen Helfer zu überführen. Ein Unterfangen, das nicht immer leicht ist.
Dieses Hörspiel hat viele Elemente, die es an die ganz alte - und leider oftmals schon etwas in Vergessenheit geratene - TKKG Zeit erinnern lassen. Die Geschichte ist wirklich prima, die Sprecher sind in Topform und auch die unterlegten Geräusche passen und betten da Geschehen in eine zeitlose Atmosphäre ein. Sehr schön ist hier zudem das Wolfgang Draeger als Kommissar Glockner besser in Form ist, als bei früheren Aufnahmen. Die Stimme klingt dieses Mal deutlich jünger und damit auch authentischer. Aber auch die anderen Sprecher der Nebenrollen machen ihre Sache wirklich sehr gut und lassen "Ein Paradies für Diebe" zu einer Folge werden, die jeder TKKG Fan mit Sicherheit sehr häufig hören und sich daran erfreuen wird.

Nach oben