Menu
A+ A A-

Die drei Fragezeichen (191) Verbrechen im Nichts

Ein solide Folge der Serie rund um die drei Detektive aus Rocky Beach. Die Bezeichnung des Ortes, in dem Justus, Peter und Bob bei Bobs Verwandten einfach mal entspannen sollen, ist mit „Nichts“ bzw. englischsprachig Nothing interessant gewählt. Zusammen mit Bobs Verwandten lösen die Detektive ein seichtes aber dennoch durchweg angenehm unterhaltsames Rätsel. Und dass die Autoren der neuen Bücher nicht ständig das Rad neu erfinden können, ist ja auch jedem klar. Somit muss man diese Folge nach ihrem Unterhaltungsgrad bewerten. Und der liegt im guten durchschnittlichen Bereich. An diversen Stellen hätte man bei der Hörspielumsetzung die Spannungskurve etwas höher halten können, aber im Großen und Ganzen zeigen sich die drei Fragezeichen bei ihrer Suche nach dem „Verbrechen im Nichts“ auf soliden Pfaden.
Die Leistungen der Sprecher sind auf gutem Niveau und zusammen mit passenden Zwischenmusiken und stets angemessenen Geräuschuntermalungen ist diese 191. Folge der Serie ein Hörspiel geworden, das speziell die jüngeren Fans der Serie sicherlich noch das eine oder andere Mal zur seichten Unterhaltung hören dürften.

Nach oben