Menu
A+ A A-

Die weiße Lilie – Staffel 2

Ähnlich anspruchsvoll, wie die erste Staffel der Hörspielserie „Die weiße Lilie“ gewesen ist, ist nun auch die Nachfolgestaffel, die den Untertitel „Krieg in Boston“ trägt. Die Schicksale von Daniel Porter, Miles und Sam und darüber hinaus jetzt auch noch eine Journalistin werden abwechslungsreich in unterschiedlichen Handlungssträngen erzählt. Und da sich diese Handlungsstränge dann immer wieder kreuzen, entsteht eine besondere Art der Spannung.
Doch das Niveau der Erzählungen erfordert auch hohe Konzentration beim Hörer und so ist auch die zweite Staffel von „Die weiße Lilie“ keine Hörspielsammlung, der man mal so nebenbei sein Ohr leihen kann. Vielmehr muss man konzentriert zuhören, um keine Verbindungen zu verpassen und auch sonst im Geschehen zu bleiben.
Mit tollen Sprechern und famosen Geräuschen schaffen es die Macher der Serie erneut, eine weitere hervorragende Thriller-Krimi-Hörspieltrilogie zu kreieren, deren Sogwirkung man als Freund anspruchsvoller Hörspielunterhaltung nur sehr schwer entkommen kann. Und das Ende der letzten Folge der Staffel, die zugleich die sechste Folge der Serie ist, wartet schon jetzt mit einem Ereignis auf, das die Vorfreude auf eine kommende dritte Staffel mehr als nur anheizt.

Nach oben