Menu
A+ A A-

Benoby - Mein fünftes Element

Benoby kommt aus Berlin und mit "Mein fünftes Element" erscheint sein erstes Album. Die erste Aufmerksamkeit bekam der Sänger mit der dem Titeltrack des Albums. Und diesen Vorschusslorbeeren wird Benoby auch mit den weiteren Titeln seines Debüts gerecht. Tolle Songs, immer in einer abwechslungsreichen Mischung aus Pop, Soul und Funk, wissen durch interessante Soundlandschaften und unterschwellige Melodien zu gefallen. Dazu gibt es geradlinige deutschsprachige Texte mit den Themen des Alltags, die Benoby und seiner Generation angesichts der aktuellen politischen Weltlage und der in unserer Gesellschaft auf erschreckende Weise immer intensiver Einzug haltende soziale Gleichgültigkeit. Jeder denkt an sich, egal ob im beruflichen oder privaten Leben.
Die Themen, die Benoby in den 13 Tracks seines Erstlingswerkes beleuchtet, wurden musikalisch passend und sehr voluminös in Zusammenarbeit mit den Produzenten Stefan Kießling und Mark Smith eingebettet. Und so ist "Mein fünftes Element" ein wunderbarer erster Aufschlag, mit dem Benoby mehr als eindrucksvoll auf sich aufmerksam macht. Und gerade in der heutigen Zeit, in der der deutschsprachige Pop mit einer Vielzahl von Interpreten eine unglaubliche Reinkarnation erlebt, ist die erste Hürde, mit einem Debütalbum wahr genommen zu werden, keine leichte. Doch Benoby überspringt diese Hürde mit Titeln wie "Raus aus deinem Schatten", "Mein fünftes Element", dem leicht funkigen "Wir feiern uns" oder auch dem reduziert flippig zurückblickenden "In einem Ja" mit einer scheinbar problemlosen Leichtigkeit, ohne die Tiefgründigkeit und Nachhaltigkeit in seinen Titeln missen zu lassen. Ein richtig starkes Erstlingswerk!

Nach oben