Menu
A+ A A-

Sing meinen Song - Das Tauschkonzert Volume 5

Die TV Musik-Show "Sing meinen Song" ist in ihre fünfte Runde gegangen. Und dieses Mal gibt sich nach The BossHoss nun Mark Forster als Gastgeber die Ehre. Doch nicht nur das ist einmal mehr neu an der Show, die teilnehmenden Künstler sind es - bis eben auf Mark Forster - auch. Vielleicht kann man sogar behaupten, dass die unterschiedliche Mischung der Sängerinnen und Sänger noch nie zuvor derart breit gefächert gewesen ist, wie in der aktuellen Staffel der Show.
Dieses Mal sind Schlagersängerin Mary Roos, Alphaville Frontmann Marian Gold, Revolverheld Sänger Johannes Strate, die bezaubernde Leslie Clio, Rea Garvey und die frühere Frontfrau von Wir sind Helden, Judith Holofernes mit von der Partie. Und wie in den vorherigen Staffeln kommt ein jeder Teilnehmer auch in der fünften Staffel in die ehrenhafte Situation, dass alle anderen jeweils Titel von ihr bzw. ihm covern.
Das gelingt zudem in der diesjährigen Konstellation, obwohl die Teilnehmer derart unterschiedliche musikalische Ursprünge haben, bemerkenswert gut. Egal ob Johannes Strate auf wunderbare Art den Reamonn Klassiker "Supergirl" interpretiert, ob Mary Roos plötzlich Wir sind Heldens "Nur ein Wort" auf ihre eigene Weise neu entdecken lässt, ob Mark Forster Alphavilles "Flame" neues Feuer einhaucht oder ob Leslie Clio den "Arizona Man" von Mary Roos auf ihre jugendliche Weise aufleben lässt. Sämtliche Interpretationen sind sehr gut gelungen und so ist diese Doppel-CD mit ihren insgesamt 42 Titeln der nachträgliche Beweis dafür, dass diese "Sing meinen Song" Staffel die bislang beste der bisherigen Geschichte dieses TV-Formats ist.

Nach oben