Menu
A+ A A-

The Neal Morse Band - The Great Adventure

Neal Morse hat zusammen mit seinen musikalischen Kollegen und mittlerweile festen Bandmitglieder Eric Gillette, Bill Hubauer, Randy George und Mike Portnoy das Nachfolgealbum zum 2016 Album "The Similitude Of A Dream" eingespielt. Und das neue Werk ist nicht nur inhaltlich als eine Art Fortsetzung zu sehen, sondern Neal Morse und seine Mannen haben auch darauf geachtet, dass die beiden Alben optisch sehr ähnlich sind, um die Zusammengehörigkeit auch auf visueller Ebene zu unterstreichen.
Inhaltlich gliedert sich das große musikalische Abenteuer, das inhaltlich aus der Perspektive eines verlassenen Sohns eines Pilgers auf die Welt schaut, in fünf Kapitel. Die ersten drei befinden sich auf der ersten CD, der zweite Silberling beinhaltet dann noch die Kapitel vier und fünf.
Musikalisch mit viel Nachdruck, den progressiven Rock mit einigen Folk-Elementen angereichert vollkommen gleichberechtigt auslebend, hat The Neal Morse Band mit "The Great Adventure" eine teilweise schon als epochal zu beschreibende Soundlandschaft erschaffen, die durch ihre Vielschichtigkeit und ihre unterschiedlichen atmosphärischen Schwerpunkte mehr als eindrucksvoll klingt und den Hörer von der ersten bis zur letzten Sekunde in ihren Bann zieht.
Und auch in gesanglicher Hinsicht ist das neue Album "The Great Adventure" sehr breit aufgestellt. Übernahm beim Vorgängeralbum noch Bandgründer und Namensgeber Neal Morse die meisten Gesangsparts, so sind dieses Mal auch die anderen Bandmitglieder hinter den Mikrofonen zu hören, was dem Album somit auch auf dieser Ebene eine bemerkenswerte und breite Abwechslung und vokale Spannungskurve verleiht. "The Great Adventure" ist eine musikalische Reise, die man sich nicht entgehen lassen sollte, egal, ob man den christlichen Werten zugetan ist oder nicht.

Nach oben