Menu
A+ A A-

Roy Orbison – A Love So Beautiful

Die Musik von Roy Orbison ist ja ohnehin schon als wunderbar, verträumt und zeitlos zu beschreiben. Die famose und auch außergewöhnliche Stimme des leider viel zu früh verstorbenen Sängers begeistert nach wie vor Generationen von Musikliebhabern. Nun erscheint ein neues Album, das Roy Orbison und seine Musik in einem neuen, klassischen Licht erstrahlen lässt.
Das Royal Philharmonic Orchestra hat sich 17 Titeln des Sängers angenommen und diese sehr atmosphärisch neu eingespielt und zeitlos unterlegt. Die klare Stimme von Roy Orbison kommt zusammen mit den klassischen Instrumenten hervorragend zum Ausdruck und so verbreiten Titel wie „Oh, Pretty Woman“, „Only The Lonely (Know The Way I Feel), „I Drove All Night“ oder auch die schöne Coverversion von Nazareths „Love Hurts“ eine unglaublich entspannte und fesselnde Stimmung zugleich.
Das Experiment, dass gemeinsam mit Roy Orbisons Sohn Alex Orbison als Produzenten entstanden ist, ist eine außergewöhnliche Huldigung des großartigen Sängers und ein faszinierendes neues Album, das knapp 20 Jahre nach seinem Tod, die Qualitäten von Roy Orbison auch auf klassischer Ebene eindrucksvoll unterstreicht und eine unglaublich harmonische Bindung zwischen den einzelnen Songs und dem Hörer schafft.

Audio Dope veröffentlichen neue Single "Floating"

Die Vorabsingle ‚Floating‘ und das Musikvideo vom selbstbetitelten Album „Audio Dope“ ist da!

Ein Song, gemacht wie der Soundtrack für den schummrigen Nachhauseweg unter den ersten Sonnenstrahlen im Morgengrauen, welcher Audio Dopes musikalisches Schaffen zwischen organischen Klängen und synthetischen Beats verschmelzen lässt. Floating führt ins facettenreiche Debutalbum, welches im Februar 2018 über Majestic Casual Records und Radicalis Music erscheinen wird.

Der Basler Produzent Audio Dope begann seinen musikalischen Weg mit dem Produzieren von traditionellen Beats inspiriert vom HipHop der späten 90er, bis er sich in die Instrumentalmusik verliebte. Bald schon fand er sein eigenes Rezept, indem er organische Samples und Gesangsfragmente mit frischen Synths und knackigem Schlagzeug kombinierte. Seine Produktionen zwischen Hip-Hop, Downtempo und Trip-Hop führten zu Supports für internationale Grössen wie Kaytranada, Maribou State, Gaslamp Killer oder Odesza und Shows an Festivals wie dem Montreux Jazz, Zürich Openair und Openair Frauenfeld. Audio Dope hat bereits vier viel gelobte Releases auf BandCamp veröffentlicht und wurde von internationalen Radios und Blogs wie BBC One, Indie Shuffle, Hillydilldy oder EarMilk gespielt und geteilt.

Zu Beginn war er noch solo mit einem Live oder DJ-Set unterwegs und tritt nun seit dem Frühjahr 2017 mit Bandelementen auf.

Video: Audio Dope „Floating“:
https://youtu.be/8W8MRATHbC8

BRDIGUNG betätigen den “Zeitzünder“

Unzufrieden, hektisch und gestresst gehen so viele durch ihr Leben. Manche aus eigenem Antrieb. Andere weil sie es müssen. Und wieder andere befinden sich ständig auf der Suche. Freude und Leid, Aussichtslosigkeit und Hoffnung liegen oft nah beieinander. Und schon nach den ersten melancholischen Klängen des Intros wird deutlich: Dies ist kein typisches BRDIGUNG Album. Metallischer Punkrock, Salz in den Wunden, mal ernst mal nachdenklich, mal an den Grenzen des guten Geschmacks: Auf ihrem mittlerweile sechsten Studioalbum “Zeitzünder“, das am 02.02.2018 erscheint, zeigen sich die vier Jungs aus Kempen am Niederrhein mehr denn je energiegeladen, experimentierfreudig und vor allem hungrig 15 neue Songs, die einen Querschnitt durch das Leben zeichnen, bevor ein epochales Outro zurück in die Gegenwart trägt.

Wir lachen und wir weinen. Wir sind verzweifelt und wir schöpfen neue Kraft, Liebe und Hoffnung. Wir erinnern uns. Und wenn die Zeiger mal wieder auf Fünf vor Zwölf stehen, dann atmen wir durch und gehen weiter. Denn wir sind anders. BRDIGUNG, die musikalischen Zeitzünder, als willkommene Alternative zu den weitverbreiteten Blindgängern der Popkultur unserer Gegenwart.

Die erste Single “Alles Anders“ aus dem neuen Album ist ab jetzt erhältlich und es gibt natürlich auch ein aktuelles Video dazu, hier zu sehen:
https://youtu.be/SfwoNsq2KJM

Auch live werden die Jungs natürlich an folgenden Dates zu sehen sein…

Zeitzünder Tour 2018:

02/02/18 Krefeld, NRW KuFa Germany
03/02/18 Alsfeld, Hessen Stadthalle Alsfeld Germany
15/02/18 Osnabrück, Niedersachsen Bastard Club Germany
16/02/18 Erfurt, Thüringen Club From Hell Germany
17/02/18 Lübeck, Schleswig-Holstein Riders’s Café Germany
08/03/18 Köln, NRW MTC Cologne Germany
09/03/18 Hannover, Niedersachsen LUX Germany
10/03/18 Berlin, Berlin Frannz Club Germany
22/03/18 München, Bayern Backstage Club Germany
23/03/18 Nürnberg, Bayern Der Cult Germany
24/03/18 Stuttgart, Baden-Württemberg Club Zentral Germany

Diesen RSS-Feed abonnieren