Menu
A+ A A-

Polly´s Garden singen über die fast nackte Wahrheit

Achtung: der Name Polly's Garden täuscht! Hinter dem romantisch-unschuldigen Titel verbergen sich drei singende Amazonen, denen das Leben schon einiges abverlangt hat. Mit entwaffnend ehrlicher Selbstironie stellen sie sich mutig dem täglichen Wahn als berufstätige Hausfrauen, Mütter und Showstars. Als Vorgeschmack aufs kommende Album "The Almost Naket (T)ruth"/ VÖ 13.10.2017 ist nun die Soul-Rockabilly-Single “Do Me A Favour“ seit dem 25.08.2017 erhältlich.

Mit grosser Leidenschaft widmen sie sich bluesigem Soul, rockigem Country und fräsendem Rockabilly. Getragen wird er von umwerfenden mehrstimmigen Gesängen, die an die Dixie Chicks erinnern. Auf der Bühne würzen Polly's Garden ihre Songs mit wilden Geschichten aus dem prallen Leben, jedoch nie ohne mit den falschen Wimpern zu zwinkern. «Ein Feuerwerk an stimmgewaltiger Musik, energiegeladenem Tanz, sinnlicher Weiblichkeit und umwerfend bitterböser Komik», schrieb die Schweizer Presse bereits über die charmante Combo.

Polly's Garden werden von Dani Bless, einem außerordentlich vielseitigen Gitarristen, von Joe Schwach, einem Gitarren-Urgestein der Schweizer Blues und Countrymusik, von Rainer Hagmann, einem unglaublich virtuosen Violinisten und von Geri Zumbrunn, einem Komponisten, Arrangeur und Tausendsassa auf dem Bass begleitet.

Nach oben