Menu
A+ A A-

Justin Jesso besingt "My Body"

Der in Chicago geborene Justin Jesso hat reichlich Erfolge eingefahren: unter anderem mit Kygos Mega-Hit „Stargazing“, den er geschrieben und gesungen hat und der unglaubliche Streaming-Zahlen jenseits der 400-Millionen-Marke verzeichnet. Der Song katapultierte ihn direkt in den Mainstream und ermöglichte ihm, mit dem norwegischen Superstar weltweit auf seiner „Kids In Love“-Tour dabei zu sein. Schon vorher hatte Jesso Ricky Martins Single „Vente Paca“ mitgeschrieben, die in diversen Ländern in Lateinamerika auf #1 ging und allein auf YouTube 1,4 Milliarden Views meldet.

Trotz dieser Referenzen kam Justins Erfolg nicht über Nacht: Bereits im Alter von 16 Jahren nahm er eigene Songs auf und tourte noch vor seinem 18. Geburtstag mit anderen Kinder-Superstars wie Jesse McCartney, Jordin Sparks und Corbin Bleu.

Seine Lorbeeren als Songwriter mit extrem erfolgreichen Songs für andere Künstler haben dafür gesorgt, dass die Musikindustrie ihn ernst nimmt und Jesso folgt damit bewusst den Spuren anderer etablierter Performer wie Bruno Mars und Julia Michaels, um sich letztlich seinen Traum zu erfüllen und selbst im Rampenlicht zu stehen.

Justin veröffentlicht jetzt sein Debüt „My Body“ – einen perfekt entworfenen Popsong, der seine eigene Geschichte erzählt. „My Body“ handelt von Jessos Erfahrungen mit Liebe und Zurückweisung; vom Schmerz, den man empfindet, wenn man sich in jemanden verliebt, der diese Liebe nicht erwidert. Nichtsdestotrotz strahlt der Track Leichtigkeit und Freude aus – Musik, bei der sich jeglicher Herzschmerz vollends im Rhythmus des Sommers auflöst. „Es geht um Versuchung ... um dieses Gefühl, über das man keine Kontrolle hat. Wenn ich mich in jemanden verliebe, von dem ich weiß, dass er mich nicht liebt“, beschreibt Justin.

Wie seine vergangenen Erfolge schon andeuten: Jesso hat sich als routinierter Songwriter seine Sporen verdient und sich in die perfekte Position gebracht, um jetzt seine Solokarriere zu zünden!

Nach oben