Menu
A+ A A-

Skunk Anansie Live Album "25live@25" erscheint

Zur Feier ihres 25-jährigen Jubiläums veröffentlichen die legendären Skunk Anansie am 25. Januar 2019 ihr neues Livealbum „25LIVE@25“ via Republic Of Music. Es vereint die Meilensteine ihrer Karriere mit der unglaublichen Livepräsenz der Band. Das Album enthält alte und neue Liveaufnahmen, die der langjährige Wegbegleiter der Band, Jeremy Wheatly, zu einem neuen, einzigartigen Konzerterlebnis zusammengefügt hat. „25LIVE@25“ ist jedoch nicht nur die Werkschau einer unvergleichlichen Karriere, sondern zeigt auch die Wichtigkeit Skunk Anansies als musikalische und kulturelle Kraft. Ihre Shows sind ein Hurricane aus Energie, Lautstärke und Persönlichkeit. Sie fordern auf, Teil von etwas Großem zu werden, dem man unmöglich widerstehen kann.

Seit der Gründung im Jahr 1994 stand die Band von Anfang an für Individualität. Skunk Anansie mieden den typischen Britpop-Stil der weißen Mittzwanziger Männer und vermischten stattdessen auf einmalige Art Ethnien, Geschlechter, Sexualität, Kultur und musikalische Einflüsse. Unabhängig von Trends und Szenen formten sie ihren eigenen wilden Sound und das Image des agilen, mutigen, politisch aufgeladenen „Clit-Rock“ – ein Begriff, den Sängerin Skin prägte. „Als schwarze Sängerin war es auf vielen Ebenen schwer, anerkannt zu werden.“, sagt sie. „Wenn ich jedoch auf der Bühne stand, tat ich exakt das, was ich mir in meinen Träumen vorgestellt hatte. Zum ersten Mal fühlte ich mich in meinem Leben voll und ganz akzeptiert.“

„Das London der 1990er Jahre war eine bunte Mischung verschiedenster Menschen.“, fügt Gitarrist Ace hinzu. „Die Bands hingegen bestanden immer aus den gleichen vier Typen mit identischem Haarschnitt. Wir hingegen waren eine Band aus Leuten, die real waren. Deswegen waren wir radikal.“ Ihre berüchtigte Livepräsenz bescherte Ihnen bereits nach ihrem zweiten Gig einen Plattenvertrag. Später tourten sie als erste internationale multi-ethnische Band durch Südafrika und spielten dort drei ausverkaufte Arenashows. Nur ein Jahr nach ihrer Gründung spielten sie auf dem Glastonbury Festival, vier Jahre später kehrten sie als Headliner dorthin zurück.

Skunk Anansie ist eine der einzigartigsten Rockbands der letzten drei Jahrzehnte. Im Laufe ihrer Karriere erreichten sie zahlreiche Top 40 Singles und Top 10 Alben, verkauften weltweit Millionen Platten und teilten sich die Bühne mit David Bowie und U2. Gemeinsam mit Stevie Wonder, Nina Simone und Michael Jackson gratulierten sie Nelson Mandela mit „Happy Birthday“ zum Geburtstag. Während musikalische Trends kamen und gingen, blieben Skunk Anansie bestehen. Trotz zwischenzeitlicher Solokarrieren existiert die Band bis heute und wurde mit Multiplatin und unzähligen Awards ausgezeichnet. 25 Jahre, nachdem sie von den Hinterzimmern Londons zum ersten Mal auf die Bühne preschten, sind Skunk Anansie essentieller und mächtiger als jemals zuvor.

„All das Gute von Skunk Anansie entstand nur, weil wir eine Liveband sind.“, sagt Schlagzeuger Mark Richardson. „Wir waren immer davon überzeugt, dass uns niemand besiegen kann. Ihr könnt es versuchen, aber Ihr werdet es nicht schaffen!“ “Auf der Bühne erwachen wir zum Leben und zeigen unsere Zähne.”, stimmt Bassist Cass zu.

„25LIVE@25“ ist ein lebendiges, freches und provozierendes Album, das zeigt, dass es immer nur eine Band wie Skunk Anansie gab und geben wird.

01. Charlie Big Potato
02. Intellectualise My Blackness
03. Because Of You
04. I Can Dream
05. Charity
06. My Love Will Fall
07. Death To The Lovers
08. Twisted
09. My Ugly Boy
10. Weak
11. Hedonism
12. I Hope You Get To Meet Your Hero
13. Love Someone Else
14. This Is Not A Game
15. God Only Loves You
16. (Can’t Get By) Without You
17. Secretly
18. Over The Love
19. Spit You Out
20. Yes It’s Fucking Political
21. Selling Jesus
22. Little Baby Swastikkka
23. Tear The Place Up
24. Squander
25. You Saved Me
26. You’ll Follow Me Down (Bonus Track)

Nach oben