Menu
A+ A A-

Star-Geiger Ara Malikian auf Welttourne

Der 50-jährige Violinist Ara Malikian, ein gebürtiger Libanese mit armenischen Wurzeln, der seit über 15 Jahren in Spanien lebt, ist einer der weltweit bedeutendsten Virtuosen seines Fachs. Im März/April kommt er im zweiten Teil seiner Welttournee erstmalig für sechs Konzerte nach Deutschland.

Ara Malikian hat über 40 Alben veröffentlicht, sein eigenes Orchester aufgebaut und bei der Produktion zahlloser Shows mitgewirkt, bei denen er Klassik, Moderne und Folk auf eine persönliche, virtuose und ausdrucksstarke Weise kombiniert.

Auf seiner "The Royal Garage World Tour" hat Ara Malikian Konzerte in Rom, Lima, Hong Kong, Istanbul, Belgrad, Prag, Bratislava, Dubai und Kuwait gespielt, die meisten davon ausverkauft. Der zweite Teil seiner Tour führt ihn 2019 u.a. nach Moskau, Peking, Mexiko, Buenos Aires, Santiago de Chile, Paris, London sowie nach Deutschland und in die Schweiz. Die Theater und Konzerthallen wird Ara Malikian bei seinen Shows mit spektakulären Bühnenbildern, Licht- und Soundeffekten in einen "Corral de Comedias" verwandeln, ein klassisches spanisches Theater aus dem goldenen Zeitalter Spaniens im 17. Jahrhundert.

Ara Malikian hat sich auf seinen weltweiten Tourneen von den charakteristischen Sounds und den musikalischen Kulturen vieler Länder inspirieren lassen und viele Elemente davon in seine Musik einfließen lassen. Seine aktuelle Tour spiegelt diese Erfahrungen sowie die zahlreichen musikalischen Stile wider, die ihn in seiner Karriere begleitet haben.
Nicht nur das absolutes Ausnahmetalent von Ara Malikian, sein etwas skurriles Aussehen, seine fantastische Bühnenpräsenz, auch seine einzigartige Biografie ist aktueller denn je. Ara Malikian zeigt mit seiner Geschichte und seiner Violine gerade in der heutigen "Streitkultur" um Asylsuchende wie er Brücken zwischen den Menschen verschiedenster Nationen und in beide Richtungen zu bauen in der Lage ist, mit Respekt, Liebe und letztlich mit Musik! Gast und Gastgeber, beide Seiten spricht er an, und weiß sehr gut, wovon er spricht.


TOURDATEN:
28.03.2019 - Berlin, Tempodrom
29.03.2019 - Köln, Carlswerk
01.04.2019 - Bielefeld, Rudolf Oetker Halle
02.04.2019 - Hannover, Kuppelsaal im HCC
03.04.2019 - Hamburg, Laeiszhalle
04.04.2019 - Neu Isenburg, Hugenottenhalle
06.04.2019 - Zürich, Halle 622

Ceild - A View

Die französische Band Ceild legt ein neues Metal Album vor. Allerdings ist "A View" kein typisches Album im erwarteten Metal Sinne. Denn die Franzosen haben ein instrumentales Werk voller Kraft und Energie geschaffen, das den Hörer durch sphärenhafte, verwirrende und nachdrückliche Orientierungen suchende Welten einlädt.
Charles Férec, Clément Bodin, Esteban de Rocquigny und Antoine van der Zijden schaffen es mit den neuen neun Songs des "A View" Albums, den Hörer auch ohne Gesang in ihren Bann zu ziehen und die Kraft der Musik wirken zu lassen. Und so ist "A View" eine musikalische Reise der besonderen und vor allem wörtlich stillen Art, allerdings ohne wirklich leise zu sein.

Bananarama - Viva (Expanded Edition)

Nachdem Edsel in den vergangenen Jahren die ersten sechs Bananarama Alben in Digibook Editionen und mit vielen Boni neu gemastert aufgelegt hat, erscheint nun auch das zehnte Album der Band in einer Neuauflage.
"Viva" ist im Original aus dem Jahre 2009 und zeigt das Duo sehr elektronisch und mit einem vermehrten Hang zu Dance- und House-Sounds.
Aber auf "Viva" greifen auch Sara Dallin und Keren Woodward nach 17 Jahren erstmals wieder zu ihren Bass-Gitarren. Somit beschreibt der Albumtitel nicht nur eine positive Lebenseinstellung, sondern ist auch gleichzeitig ein erneutes Aufbruch Signal für die Sängerinnen.
Ursprünglich war das Album von der Band als Cover-Versionen Album geplant, doch während der Produktion änderten Sara Dallin und Keren Woodward ihre Einstellung dazu und so enthielt die damalige Version dann letztlich viele neue Bananarama Songs und mit "Rapture", "The Runner" und "S-S-S-Single Bed" nur drei Coverversionen.
Die neu gemasterte "Viva (Expanded Edition)" klingt kraftvoll und klar und bringt auch das sehr gute Zusammenspiel von Sounds und Gesang sehr nachhaltig und vor allem ausgewogen zum Ausdruck.
Die erste CD dieser Doppel-CD Veröffentlichung enthält die elf Songs des damaligen Albums sowie acht weitere Bonustracks in Form von weiteren bislang nur rein digital erhältlichen Coverversionen sowie einige Remixes.
Auf der zweiten CD kommen dann alle Maxi- und Remixfreunde auf ihre Kosten. Die darauf enthaltenen elf Tracks beinhalten gesuchte Remixversionen, seinerzeitige Bonustracks und gesuchte Songs.
Das insgesamt 20 seitige Booklet hält dazu neben vielen Informationen auch die Songtexte für die Fans der Band bereit und rundet diese Veröffentlichung sehr gut ab.
Einziger Wermutstropfen ist der Umstand, dass die "Viva (Expanded Edition)" nur in einer quadratischen und anfälligen Papphülle erscheint, in der dann die beiden CDs in Pappschubern und auch das Booklet zu finden sind.

Diesen RSS-Feed abonnieren