Menu
A+ A A-

Max Giesinger - Die Reise

Max Giesinger meldet sich mit seinem neuen Album "Die Reise" eindrucksvoll und sehr intensiv und bewusst reflektierend zurück. Startete der Sänger seine Karriere noch über eine Crowdfunding Aktion, so ist er mittlerweile aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Und diese Entwicklung ging nicht nur rasant schnell, sondern sie brachte auch viele Veränderungen in den unterschiedlichsten Weisen mit sich.
Auf seinem neuen Album "Die Reise" nimmt sich Max Giesinger eben dieser, seiner Reise inhaltlich an. Aber das neue Album lässt sich mit Songs wie der Vorab-Single "Legenden", "Lieber geh ich", "Wenn ich leiser bin", "Die Ausnahme" oder auch "Wir waren hier" auch auf die generelle Lebensreise eines jeden von uns ein, spricht bestimmte Stationen dieser Reise an und beleuchtet diese aus unterschiedlichen Blickwinkeln und mit stets variierenden Schwerpunkten auf sehr intensive und eindrucksvolle Weise.
Max Giesinger liefert mit "Die Reise" nicht nur eine interessante und kurzweilige Sichtweise auf sein persönliches Hier und Jetzt, sondern entschleunigt sich selbst und den Hörer stets aufmerksam und ein wenig vorsorglich mahnend von der Schnelllebigkeit der Zeit und der Verwendung der bewussten Wahrnehmung der speziellen Momente im Leben eines jeden Einzelnen von uns.
"Die Reise" ist ein weiteres wunderbares musikalisches Kapitel in der bisherigen musikalischen Karriere von Max Giesinger und mit diesem Album wird der sympathische Sänger sicherlich wieder viele Fans und Musikliebhaber auf seine "Reise" mitnehmen.

weiterlesen ...

Mark Ronson veröffentlicht neue Single feat. Miley Cyrus

Bereits Ende Juni war die Kollabo-Katze aus dem Sack: „Das Mädchen auf diesem Foto half mir dabei, einen meiner Lieblingssongs zu schreiben. Er erscheint demnächst“, verkündete der Grammy-Preisträger Mark Ronson damals via Instagram. Die abgebildete junge Dame: keine andere als US-Superstar Miley Cyrus. Der Song: die neue gemeinsame Mark Ronson-Single „Nothing Breaks Like A Heart“. Das Demnächst: der 30. November 2018.

Der wunderbare Popsong (mit dezent untergejubeltem Country/Flamenco-Flavour) ist die erste Single des fünffachen Grammy-Preisträgers seit seinem internationalen Erfolgsalbum „Uptown Special“ aus dem Jahr 2015, das u.a. den preisgekrönten Multiplatin-Welthit „Uptown Funk“ (feat. Bruno Mars) hervorgebracht hatte. Der Song wurde mit einem BRIT Award und zwei (!) Grammy Awards ausgezeichnet und verkaufte sich weltweit mehr als elf Millionen Mal. In den vergangenen drei Jahren war Ronson alles andere als faul: der 43-jährige Brite vertrieb sich die Zeit mit diversen Kollaborationen (u.a. mit A$AP Rocky, Quincy Jones & Chaka Khan, Michael Jackson) und Produktionen (Duran Duran, Action Bronson, Paul McCartney, Lady Gaga, Adele, Queens of the Stone Age). Er gründete ein Label (Zelig Records) und rief zusammen mit Diplo das Superproducer-Duo Silk City ins Leben. Die Silk City-Single „Electricity“ mit Dua Lipa wurde in Großbritannien zum Top 5 Hit und steht in den USA kurz vor Gold. Außerdem war er als Co-Songwriter an der Entstehung des Welthits „Shallow“ von Lady Gaga und Bradley Cooper (aus dem Film „A Star Is Born“) beteiligt.

Ronson und Cyrus schrieben „Nothing Breaks Like A Heart“ gemeinsam mit Ilsey Juber, Thomas Brenneck, den Picard Brothers und Conor Rayne Syzmanski. Das französische Duo Picard Brothers übernahm überdies die Position der Co-Produzenten, außerdem war Jamie XX an der Entstehung des Songs beteiligt. Die Aufnahmen fanden in Rick Rubins Shangri La Studios statt. „Nothing Breaks Like A Heart“ ist die erste Single aus dem kommenden Mark Ronson-Studioalbum, das 2019 erscheinen wird.

Das High-Energy-Video zur Single wurde in der ukrainischen Hauptstadt Kiew gedreht, unter der Regie von WAFLA (We Are From LA) und produziert vom zweifachen MTV VMA-Preisträger Romain Gravas (M.I.A, Jay-Z, Kanye West, Jamie XX).

weiterlesen ...

Dido meldet sich mit einem neuen Album zurück

Mit „Still On My Mind“ meldet sich niemand Geringere, als die britische Pop-Ikone Dido mit ihrem ersten Album seit mehr als fünf Jahren im Rampenlicht zurück! Das Album erscheint am 08.03.2019 via BMG.

Zusätzlich hat die Sängerin ihre erste Tour seit 15 Jahren angekündigt, auf der sie neben Songs des kommenden Albums auch millionenfach verkaufte Megahits wie „Thank You“, „Here With Me“, „White Flag“ und „Life For Rent“ performen wird.

Ihre anstehende Worldtour umfasst insgesamt 27 Termine. Nach dem Tourauftakt in Prag am 5. Mai 2019 wird Dido in allen wichtigen europäischen Metropolen wie Wien, Amsterdam, Paris, London oder Dublin zu sehen sein, bevor sie nach einer anschließenden Tour durch Nordamerika das große Finale am 30. Juni in Seattle feiert. Zwischendurch macht sie natürlich auch Station in Deutschland. Tourdates siehe unten.

„Still On My Mind“ ist Didos fünftes Studioalbum. Alle Songs wurden in ihrer englischen Heimat komponiert und aufgenommen. Unterstützung bekam die Musikerin dabei von ihrem langjährigem Songwriting-Partner und Bruder, Faithless-Gründer Rollo. „Es war ganz simpel“, so Dido. „Ich wollte nur unter einer einzigen Bedingung ein weiteres Album aufnehmen: Wenn ich mit ihm arbeiten könnte. Alles hat sich sehr leicht angefühlt. Die Vocals haben wir ganz entspannt auf dem Sofa aufgenommen; viel entstand bei mir zu Hause.“ Mit „Still On My Mind“ veröffentlicht Dido den Nachfolger ihres gefeierten Longplayers „Girl Who Got Away“ aus dem Jahr 2013.

„Still On My Mind“ beinhaltet eine breite Palette an unterschiedlichen Musikstilen und Genres. Angefangen bei Didos geliebtem HipHop, über einen Abstecher zu ihren Folk-Wurzeln, bis hin zu Einflüssen aus Dance und Electronic, die sich wie ein roter Faden durch die gesamte Platte ziehen und selbst auf Stücken ohne elektronischen Beat deutlich spürbar sind. Im Kern jedoch spiegeln die Songs ganz die Essenz dessen wider, was Didos Songs persönlich und emotional schon immer ausgemacht haben.

Mit dem mitreißenden „Hurricanes“ gibt Dido bereits jetzt einen ersten Vorgeschmack auf ihr kommendes Album. Schon während der ersten Noten des kraftstrotzenden Comeback-Tracks wird klar, dass Didos Stimme nie größer und besser klang als heute! Ein ganz besonderer Sound, den ihre Fans in den letzten Jahren schmerzlich vermisst haben. „Hurricanes“ ist ab sofort als Stream und Download erhältlich. Dido beschreibt die Arbeiten an „Still On My Mind“ als eine „absolut magische Erfahrung. Ich wollte dieses Gefühl einfangen, das ich selbst habe, wenn ich Musik höre. Diesen besonderen Rausch, der einem das Gefühl gibt, total zufrieden zu sein und nichts anderes im Leben zu brauchen.“

Mit über 40 Millionen weltweit verkauften Tonträgern ist Dido eine der erfolgreichsten Künstlerinnen Großbritanniens. „No Angel“ und der 2003 veröffentlichte Nachfolger „Life For Rent“ zählen innerhalb des Vereinigten Königreichs bis heute zu den meistverkauften Alben aller Zeiten.

Hier die deutschen Daten:
10.05.2019 München, Zirkus Krone
13.05.2019 Frankfurt, Alte Oper
15.05.2019 Berlin, Tempodrom
16.05.2019 Hamburg, Laeiszhalle
19.05.2019 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle

weiterlesen ...

Matthias Reim veröffentlicht Neuauflage seines "Meteor" Albums mit Boni

Nach dem Top-3-Chart-Erfolg von „Meteor“ und einer grandiosen Open Air-Saison 2018 erfreut Matthias Reim seine Fans zum Ende des Jahres mit einer erstklassigen Bonus-Hits-Version des Albums. Drei bisher unveröffentlichte Tracks, das Hit-Duett „Nicht verdient“ mit Michelle, bis dato ungehörte Live-Versionen und exklusive Remixe lassen das Tracklisting des Albums auf ganze 20 Titel anwachsen.

Ein Album auch für diejenigen Musikfreunde, die bisher mit Matthias Reim nichts am Hut hatten. Der 60-jährige Deutschrocker ist immer noch der alte – und doch hat er sich auf „Meteor“ neu erfunden!

Man spürt, dass sich der Künstler mit einem neuen Kreativ-Team umgeben und viel Zeit genommen hat, um dieses Album zu produzieren. Die musikalische Entwicklung ist unüberhörbar – Arrangements und Sound sind wesentlich transparenter und lassen seiner Stimme und seiner Persönlichkeit mehr Raum. Auch die Texte haben eine neue Handschrift.

Natürlich fehlen die typischen „Reim-Knaller“ nicht – also jene Songs, die dem Publikum sofort in die Ohren und anschließend nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Der Schwerpunkt der neuen Reim-Produktion liegt diesmal aber eindeutig auf den anderen Liedern. Auf den Balladen, den Popsongs - den Liedern, in denen er seinem Publikum Geschichten erzählt. Jene Stücke, die seine Fans und Freunde schon immer an dem Künstler geliebt haben. Und es sind genau diese Lieder, die ihm diesmal besonders gut gelungen sind. Moderner im Sound, weit weg vom Schlager – und trotzdem typischer Reim denn je.

weiterlesen ...

Es wird wieder weihnachtlich bei "Sing meinen Song"

Für weihnachtliche Stimmung sorgt nicht nur Kerzenschein und Dekoration sondern auch die Hit-Bescherung von Rea Garvey, Leslie Clio, „Alphaville“-Sänger Marian Gold, Judith Holofernes, „Revolverheld“-Frontmann Johannes Strate, Mary Roos und Mark Forster in dem fünften „Sing meinen Song Das Weihnachtskonzert“.

In der gemütlichen Berghütte im österreichischen Ellmau stimmten sich die Künstler der fünften Staffel „Sing meinen Song Das Tauschkonzert“ in fröhlicher Runde auf das Fest der Liebe ein. Mit dabei natürlich die traditionellen Wichtelgeschenke und die Möglichkeit sich einen Songwunsch erfüllen zu lassen sowie seinen persönlichen Weihnachtssong zu performen.

Johannes Strate erzählt von Plätzchenfreude „In der Weihnachtsbäckerei“, Mary Roos wünscht sich mit „Lass es schneien“ eine weiße Weihnacht und Rea Garveys Interpretation von „Fairytale of New York“ gemeinsam mit Leslie Clio entführt in ein wunderbares Weihnachtsmärchen. Mark Forster überrascht mit dem Bing-Crosby-Song „White Christmas“ und Leslie Clio überzeugt die Kollegen mit „What a Wonderful World“. Judith Holofernes und Johannes Strate sorgen mit ihrem Duett von „Baby it’s cold outside“ für das richtige Gefühl, was dieses Weihnachtskonzert so besonders macht.

VOX zeigte „Sing meinen Song Das Weihnachtskonzert“ am Dienstag, den 27.11.2018 um 20.15 Uhr. Am gleichen Tag war auch das Album „Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert Vol. 5“ zur Sendung überall im Handel erhältlich sein (27.11.2018). Eine Wiederholung der Sendung wird es zudem dann am 22.12.2018 um 22 Uhr auf VOX geben!

Ein Weihnachtsspecial mit persönlicher Note, herausragenden Stimmen, bewegenden und überraschenden Interpretationen sowie jeder Menge Emotion.

Tracklist:

01. Last Christmas - Mark Forster
02. Home For Christmas - Mary Roos
03. Starman - Marian Gold
04. Perfect Day - Rea Garvey
05. White Christmas - Mark Forster
06. In Der Weihnachtsbäckerei - Johannes Strate
07. Lass Es Schnein - Mary Roos
08. What A Wonderful World - Leslie Clio
09. Baby, It’s Cold Outside - Judith Holofernes mit Johannes Strate
10. Fairytale Of New York - Rea Garvey Mit Leslie Clio
11. Love Will Find A Way - Marian Gold
12. Love The One You‘Re With - Judith Holofernes
13. This Is The New Year - Johannes Strate

weiterlesen ...

Neues Jack Savoretti Album erscheint im März 2019

Jack Savoretti kehrt am 22.03.2019 mit seinem atemberaubenden neuen Studioalbum „Singing To Strangers“ zurück. Der Nachfolger der beiden mit Gold ausgezeichnenten „Written In Scars“ (2014) und „Sleep No More“ (2016) wurde von Cam Blackwood (George Ezra) produziert und erscheint bei BMG Records.

„Singing To Strangers“ wurde im Laufe dieses langen, heißen Sommers in Ennio Morricones Studio aufgenommen. Auf den elf Tracks ist Jacks gefeierte Liveband zu hören: die Gitarristen Pedro Vito und Sam Lewis, Bassist Sam Davies, Schlagzeuger Jesper Lind sowie Keyboarder und musikalischer Leiter Nikolai Torp.

„Zum Glück befindet sich Morricones Studio im Keller einer großen Kirche, daher war es etwas kühler.“, lacht Jack. „Die Atmosphäre dort unten war essentiell und wurde besonders auf „Candlelight“ eingefangen. Der Song ist die Visitenkarte des Albums.“

Den Titeltrack erklärt der Sänger wie folgt: „Es ist mein Job, für Fremde zu singen. Damit habe ich fast mein ganzes Leben verbracht. Ich habe für Freunde, meine Familie und Fans gesungen. Die habe ich jedoch schon auf meiner Seite und ich kann gewissermaßen alles singen. Fremde hingegen müssen überzeugt und berührt werden, Du musst eine Verbindung zu ihnen aufbauen.“

Zu den Highlights auf dem Album zählen zwei ganz besondere Co-Schreiber: Der Text von „Touchy Situation“ wurde von niemand geringerem als Bob Dylan verfasst. Ein Bekannter von Jacks amerikanischem Manager besaß einige alte Dylan-Texte und dieser war damit einverstanden, dass Jack seine eigene Musik dazu schrieb. Das mag daran gelegen haben, dass Dylan Jacks Coverversion von „Nobody ‘Cept You“ auf „Written In Scars“ gehört hatte – ein Song, den Savoretti im Jackson Browne Studio entdeckt hatte.

Der zweite Song, „Music’s Too Sad Without You”, wurde von Kylie Minogue co-geschrieben. Er wurde in Venedig aufgenommen und erscheint als Liveversion auf dem Album. Wer das Album vorbestellt, erhält den Song bereits vorab.

weiterlesen ...

Neue Phela Single "Peter Pan" erschienen

Wie findet man seine Stimme? Den richtigen Klang zu finden, den einen Tonfall, diese speziellen Worte, die genau das ausdrücken, was man fühlt. Was man sagen will. Wer man ist. Ob es nun um den Weg durch das eigene Leben geht – oder nur um den einen kleinen, zarten Refrain eines neuen Liedes. Vor allem, wenn man glaubt, seine Stimme verloren zu haben.

„Ich hatte eine Schreibblockade“, gesteht Phela und man hört ihr an, wie erschreckend dieser Zustand war. Von allen Seiten gab es Erwartungen, doch sie brauchte dringend Zeit für sich. Die überwältigen Erlebnisse und Eindrücke der letzten Jahre, die vielen langen Touren, ob Solo oder als Support – sie lebte in einem neuen Modus und in einer völlig neuen Welt. Phela brauchte Luft zum Atmen, Raum, um runterzukommen, um wieder in sich fühlen zu können. Sie musste erst wieder lernen, in sich selbst hineinzuhören.

„Man sollte seinem Leben genug Räume zum Träumen geben, damit man immer wieder abtauchen kann“, sagt Phela und veröffentlicht mit „Peter Pan“ einen Song, der einer ihrer persönlichsten des kommenden Albums ist. „Ich bin ein sehr fantasiebegabter Mensch, kein rationaler. Schon seit ich klein bin, träume ich viel vor mich hin“, sagt Phela und hat mit „Peter Pan“ nicht nur einen Raum zum Träumen, sondern auch einen eigenen Kosmos geschaffen. „Peter Pan“ ist die erste Single des kommenden Albums und ab sofort digital erhältlich.

Hier die Daten der „Wegweiser“-Tour:
12.12.18 – Hamburg, Prinzenbar
13.12.18 – Berlin, Privatclub
14.12.18 – Düsseldorf, Pong
15.12.18 – München, Milla

weiterlesen ...

Madison Beer veröffentlicht neue Single

Die Independent-Sängerin und Songschreiberin Madison Beer hat ihre brandneue Single "Hurts Like Hell" feat. Offset veröffentlicht. "Hurts Like Hell", von Charli XCX und Madison gemeinsam geschrieben und mit Offset von Migos als Feature-Artist, gibt Fans einen ersten Einblick in das, was auf Madisons Debütalbum zu erwarten ist. Madison über die neue Single: „Die Produktion des Songs fühlt sich für mich wirklich neu an - sie hat eine Stimmung im Beat, wie ich sie noch nie gehört habe. Ich liebe Charli XCX, daher war es sehr inspirierend, mit ihr zu arbeiten. Offset fühlte sich wie perfekt gemacht für den Track an. Er ist einer der talentiertesten, professionellsten und bodenständigsten Künstler, mit denen ich je gearbeitet habe, und sein Vers ist der absolute Killer."



"Hurts Like Hell" folgt dem Erfolg von Madisons Single "Home With You", die Musikgeschichte geschrieben hat, als sie die Top 20 der amerikanischen Top 40-Radio-Charts erreichte. Damit ist Beer die erste Independent-Solokünstlerin, der dies gelungen ist. Madison Beer ist eine Independent-Künstlerin, die aber dennoch im großen Stil die Welt erobert. Ihre Debüt-EP "As She Pleases" (inkl. "Home With You", "Say It To My Face" und "Dead") hat seit ihrer Veröffentlichung im Februar insgesamt über 400 Millionen Streams erreicht. Ihre weltweite Headline-Tour im Frühjahr / Sommer 2018 war innerhalb von Minuten nach Verkaufsstart ausverkauft und ihre erste Festivalperformance beim Lollapalooza wurde von den Medien gefeiert.
In diesem Jahr hatte Madison auch ihr Late-Night-Debüt in der Late Late Show mit James Corden, wurde in der begehrten "21 Under 21" -Liste der besten Musiker von Billboard im Jahr 2018 aufgeführt; war Gast auf David Guettas "7" -Album; ist zusammen mit Liam Gallagher bei der Mailänder Modewoche aufgetreten; zierte die Titelseiten zahlreicher Zeitschriften weltweit; lanciert ihre eigene Bekleidungskollektion (mit dem führendem Online-Womenswear-Anbieter missguided) und war das Gesicht einer Bulgari-Duftkampagne. Ihr erstes Album wird 2019 erscheinen.

weiterlesen ...

ALOE BLACC hat sein erstes Weihnachtsalbum veröffentlicht

Es gibt Neuigkeiten von ALOE BLACC! Sein erstes Weihnachtsalbum „Christmas Funk“ ist seit dem 09.11.2018 erhältlich. Grammy-Anwärter Aloe Blacc veröffentlicht mit “Christmas Funk” sein allererstes Weihnachtsalbum ever! Der erste Vorbote in Form der Single “I Got Your Christmas Right Here” wurde am 2. November veröffentlicht und das Video dazu kann man sich hier anschauen:



“Christmas Funk” enthält acht Songs, die von Aloe Blacc geschrieben wurden plus zwei Cover-Klassiker von Wham! und Mariah Carey. "Christmas Funk” ist die Art von Album, das ich schon immer machen wollte,” so Aloe. “Diese neuen Songs und Geschichten sind meine Interpretation der Zeit, die ich mit meiner Familie und Freunden während der Feiertage verbringe. Ich war schon als kleines Kind ein Fan von Motown und den ganzen stimmungsvollen Weihnachtssongs. Ich liebe Sinatra und Nat King Cole und ich hatte das Gefühl, diese Zeit benötigt ein funky Revival. Die acht Songs, die von mir stammen sind eine Ergänzung zu den extra funky Versionen der zwei bekanntesten Weihnachts-Klassiker, “All I Want For Christmas Is You” und “Last Christmas”. Ich habe diese beiden Songs ausgewählt, weil sie es verdient haben im Funk-Gewand in neuem Glanz zu erstrahlen."

01. Tell Your Mama
02. I Got Your Christmas Right Here
03. All I Want For Christmas
04. I Can’t Wait For Christmas
05. The Mrs. Saved Christmas
06. Last Christmas
07. All I Have Is Love
08. At Christmas
09. Funky Ass Christmas
10. Love Come Home

weiterlesen ...

Fantasy veröffentlichen ihre größten Hits live

Wenn man den USP, das Alleinstellungsmerkmal, das Momentum, das Künstler voneinander unterscheidet, bei FANTASY finden will, muss man nur eines ihrer Konzerte besuchen: Es gibt nicht einmal eine Handvoll Künstler, die es wie Freddy Malinowski und Martin Hein alias FANTASY verstehen, tausende Menschen auf einen Schlag zu einer Reise in die Phantasie zu verführen, da gibt es ausufernde Party, stille Momente, Gedanken an Leidenschaft und verlorene Liebe – und da gibt es die Musik als Motor und stete Untermalung einer Show von der sich die Fans wünschen, sie möge nie zu Ende gehen.

Über 20 Jahre sind FANTASY inzwischen auf Tour, haben ein #1 Album nach dem anderen für ihre Fans produziert – meist mit selbstkomponierter und getexteten Songs – und dennoch ist die CD, die jetzt am 7. Dezember 2018 auf den Markt kommt, etwas ganz Besonderes: Sie präsentieren mit „Das große Jubiläumsalbum LIVE“ ihr spektakuläres Konzert in Halle an der Saale.

Mit dem neuen Live-Album verbinden FANTASY eine Reminiszenz ihrer unfassbaren Karriere: Von Songs wie „Eine Nacht im Paradies“ aus dem gleichnamigen mit Platin ausgezeichneten #1-Hitalbum von 2014 über ihren Evergreen „Ein weißes Boot“ bis zu „Bonnie & Clyde“. Seit mehr als zwanzig Jahren sind die beiden Künstler miteinander unterwegs, sammeln Spitzenplätze in den Charts und ihre Touren ufern aus: Oft reicht ein Konzert nicht mehr, um den Zustrom der Fans aufzunehmen, jetzt sind sie oft zwei, dreimal während einer Tour in derselben Stadt. Und da nicht einmal ein Konzertjahr ausreicht, setzen sie ihre Jubiläumstour vom März 2019 (Start am 7. März in Nürnberg) bis Mai fort. „Das große Jubiläumsalbum LIVE“ erscheint am 07. Dezember 2018 bei Sony Music.

weiterlesen ...