Erster Tony Kent Roman erschienen

Tony Kent studierte Jura in Schottland und arbeitet heute als Anwalt in London. Er ist regelmäßig im Old Bailey tätig und war Verteidiger und Ankläger in einigen spektakulären Strafprozessen. Nebenbei ist Kent erfolgreich als Boxer. »3 2 1 – Im Kreis der Verschwörer« ist sein erster Roman. Und darum dreht sich das Debüt des schottischen Autoren:

Ein Attentat. Was ist Lüge – was ist Wahrheit? Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt.

Der Londoner Anwalt Tony Kent schleust einen mit seinem Debüt „3, 2, 1 – Im Kreis der Verschwörer“ in die geheimen, dunklen Gefilde der Politik-Szene ein. Die Daily Mail vergleicht überzeugt Kents actionreichen Politthriller mit „House of Cards“. Sprachlich geschickt und detailreich gezeichnet baut er einen Spannungsbogen, der einem wie bei Hitchcock den Atem stocken lässt. Kein Wunder, dass die Filmrechte bereits verkauft sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.