Neuer Ernährungsratgeber von Dr. med. Carsten Lekutat erschienen

Die Wirkung einzelner Nährstoffe in unserem Körper ist viel individueller als die meisten Menschen erwarten.
Während viele Lebensmittel auch in großen Mengen nützlich sind, bringen andere schon in kleinen Mengen so manchen Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht. Einige machen fast immer krank, andere nur in hoher Dosis, manche erst, wenn sie fehlen.

Wussten Sie, dass Paranüsse oder Grapefruits gesundheitlich ernsthaft gefährlich werden können? Oder, dass man mit Kirschsaft Muskelkater behandeln kann? Mit Gurkenwasser Muskelkrämpfe, mit Sauerkraut ein schlechtes Darmmilieu und mit Omega-3-Fettsäuren und Vitaminen depressive Verstimmungen lindern kann?

Mit „Ein Apfel macht gesund, drei Äpfel machen eine Fettleber.“ durchleuchtet Dr. med. Carsten Lekutat den menschlichen Organismus und individuelle Verträglichkeiten. Basierend auf den neuesten ernährungsmedizinischen Erkenntnissen, veranschaulicht der renommierte Allgemeinmediziner – u.a. bekannt als Moderator der TV-Sendung „Hauptsache Gesund“ – wie Lebensmittel und verschiedene Nährstoffe auf den Körper wirken, welche Prozesse durch gute oder ungesunde Nahrung angeregt oder verlangsamt werden und wie klassische Zivilisationskrankheiten und Beschwerden durch die richtigen Ernährungs-Kniffe wirksam gelindert werden können.

In seinem neuen Ratgeber räumt er mit hartnäckigen Ernährungsmythen auf und bietet spannende Ansätze, eigene Beschwerden neu zu bewerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.