Jussi Adler-Olsen – Erlösung

Mit „Erlösung“ ist das dritte von amazon eigens produzierte Hörspiel der Krimi-Reihe rund um das Sonderdezernat Q erschienen. Die Hörspielserie, die sich ganz eng an den jeweiligen Romanen des dänischen Erfolgsautoren Jussi Adler-Olsen orientiert hält auch mit der Vertonung des dritten Romans der Serie um Ermittler Carl Mørck und seine Assistenten Assad und Rose die faszinierend hohe Qualität und Spannung der beiden ersten Vertonungen.
Dieses Mal dreht sich der Fall, den der wunderbar von Justus von Dohnányi gesprochene Carl Mørck zusammen mit dem von Denis Moschitto gesprochenen Assad zu lsen hat, um verschollene Kinder, eine Flaschenpost, religiösen Fanatismus und damit verbunden das Ausnutzen von glaubensbedingter Naivität.
Das Hörspiel ist über elf Stunden lang und hält den Hörer von der ersten bis zur letzten Sekunde eindrucksvoll gefangen. Hier werden hervorragende Stimmungen erzeugt, die die geschilderten Situationen zum Greifen real wirken lassen und somit für Schauer beim Hörer während des Hörens der Vertonung sorgen.
Thomas Balou Martin leitet den Hörer als Erzähler sehr gut durch die einzelnen Schauplätze des Hörspiels und umschreibt wichtige Situationen mit einer sehr ausgewogenen Intensität, ohne das der Hörspielcharakter der Vertonung damit verloren geht.
Das unter der Regie von Oliver Versch entstandene Hörspiel „Erlösung“ besticht zudem durch die vielen hervorragenden Sprecher, spannende und atmosphärische Unterlegmusiken und starke Dialoge. So ist es dem Produktionsteam mehr als eindrucksvoll gelungen, die Sogwirkung des Romans nahezu eins zu eins als Hörspielversion umzusetzen. Wenn man einmal begonnen hat, kann man dieses Hörspiel erst nach dem Ende wieder ausmachen.
Hoffentlich lässt die Vertonung der kommenden Romane des dänischen Erfolgsautoren nicht allzu lange auf sich warten. „Erlösung“ ist einmal mehr ein Hörspiel, das in punkto Qualität und Spannung kaum mehr zu überbieten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.