Tarja – In The Raw

Mit „In The Raw“ feiert die finnische Sängerin und frühere Nightwish Frontfrau Tarja ihr erstes kleines Solo-Jubiläum. Denn „In The Raw“ ist das fünfte Album der finnischen Ausnahmesängerin und nach über zehn Jahren, die ihre Solokarriere mittlerweile bereits andauert, ist es wohl nicht nur eines ihrer stärksten, sondern auch ihrer abwechslungsreichsten Alben.
Während die ersten Songs des Albums sehr energetisch und in fast schon gewohnter Weise Gitarren lastig und kraftvoll arrangiert worden sind, zeigt sich die Finnin bei „Railroads“ erstmals ein wenig reduzierter. Auch wenn im Chorus noch immer Drums und Gitarren die Oberhand gewinnen wollen, so singt Tarja dagegen klassisch und vor allem ergreifend melodiös dagegen an. Wunderbar ist auch die sehr schöne Ballade „You And I“, die die ganze Faszination der Stimme von Tarja offenbart.
Und so ist „In The Raw“ ein interessantes und abwechslungsreiches Album geworden, auf dem die finnische Sängerin sich über weite Strecken treu bleibt, ohne immer wieder ihre Fühler in andere musikalische Bereiche auf seichte Weise auszustrecken. Und auch die Arrangements der einzelnen Titel sind von ihren Schwerpunkten her sehr unterschiedlich. Ein weiterer Grund, warum das Album wahrlich zu begeistern versteht und auch nach mehrmaligem Hören nahezu keine Abnutzungserscheinungen aufweist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.