Sarah Straub – Alles das und mehr

Sarah Straub meldet sich mit ihrem neuen, rein deutschsprachigen Album „Alles das und mehr“ zurück. Die Sängerin interpretiert auf ihrem neuen Album ausnahmslos Lieder ihres großen Liedermacher-Vorbilds, Konstantin Wecker. Überwiegend durch das Klavier begleitet, verleiht Sarah Straub den insgesamt 13 Titeln des Ausnahmekünstlers Konstantin Wecker ein neues, sehr emotionales und zeitloses Leben.
Musikalisch angenehm reduziert begleitet kommt die klare und kraftvoll emotionale Stimme von Sarah Straub auf „Alles das und mehr“ wunderbar zur Geltung. Und so bekommen die zeitlosen Titel von Konstantin Wecker wie „Ich singe, weil ich ein Lied hab'“, „Niemand kann die Liebe binden“, „Was keiner wagt“, „Alles das und mehr“ oder auch „Den Parolen keine Chance“ ein schönes und erneut zeitloses Gewand übergestreift, das ihnen mindestens genauso gut steht, wie es die Originalversion getan hat.
Und zum Abschluss des Albums gibt es dann noch eine Duett Version von „Niemand kann die Liebe binden“, das Sarah Straub gemeinsam mit ihrem Vorbild und Labelchef Konstantin Wecker eingesungen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.