Berge – Für die Liebe

Berge singen beschwingt und einfühlsam zugleich, oftmals mit tiefgründigen und dennoch geradlinigen Texten, die großen Thema des Lebens und der Liebe. Hauptsächlich im Singer / Songwriter-Stil mit akustischer Gitarrenuntermalung erzählt das Duo seine Gedanken.
Es ist die frische und freie Art mit der Berge an alle Themen herangehen, die sie umtreiben. Es ist der einfühlsame, manchmal fast zärtlich klingende Gesang von Marianne Neumann, der den Hörer in seinen Bann zieht und der die Art und Weise, wie Berge ihre Gefühle auf musikalischer und Liedermacher-Ebene auszudrücken verstehen, so persönlich und authentisch werden lässt.
Und so ist „Für die Liebe“ nicht nur eine Hommage an das sicherlich wichtigste Thema des Lebens, sondern zugleich auch ein Weckruf, die Bitte und der dringende Rat, die Liebe auch im schnellen digitalen Wandel der Zeit niemals zu vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.