Rick Astley – The Best Of Me

Mit „The Best Of Me“ erscheint eine neue Zusammenstellung von Rick Astleys größten Hits der letzten drei Dekaden. Und diese 20 Titel umfassende Zusammenstellung enthält neben den bekannten Hits aus der Stock Aitken Waterman Schmiede der 1980er Jahre auch viele Songs der neueren Zeit.

Nach einer längeren Pause schaffte Rick Astley in diesem Jahrzehnt ein bemerkenswertes Comeback und lieferte neue Songs ab, die es problemlos mit seinen alten Klassikern aufnehmen konnten und ihn musikalisch beeindruckend weiterentwickelt zeigten.

Neben dem neuen, kraftvollen souligen Titel „Every One Of Us“ gibt dann auch noch eine „Never Gonna Give You Up (Pianoforte)“ Version, welche die anderen Songs dieses Albums atmosphärisch einfühlsam abschließt.

Doch das eigentliche Highlight dieser Veröffentlichung ist nicht die erste, sondern die zweite CD. Denn darauf befinden sich zehn völlig neu arrangierte und komplett auf akustische Elemente reduzierte Klassiker. Und so klingen Songs wie „Together Forever“, „Whenever You Need Somebody“, „She Wants To Dance With Me“ oder auch das neue „Keep Singing“ in einer völlig neuen musikalischen Umgebung einfach nur verzaubernd.

Und so ist das auf den ersten Blick vielleicht nicht sonderlich innovative „The Best Of Me“ Album dann durch seine zweite CD eine weitere wirkliche Perle in der Rick Astley Diskografie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.