Loreena McKennitt – Live At The Royal Albert Hall

Im Rahmen ihrer „Lost Souls“ Tournee kehrte die kanadische Musikerin und Komponistin Loreena McKennitt auch in der Londoner Royal Albert Hall ein, um die Zuschauer mit ihrer mystischen Weltmusik zu verzaubern. Und dieses Konzert vom 13.03.2019 hat Loreena McKennitt aufzeichnen lassen, um diese Aufnahme nun ihren Fans in Form des neuen „Live At The Royal Albert Hall“ betitelten Albums zugänglich zu machen.

Zusammen mit ihrer aus Robert Brian, Brian Hughes, Caroline Lavelle, Hugh Marsh und Dudley Phillips bestehenden Band spielte die Kanadierin 20 Titel aus ihrem Repertoire und erzeugte damit eine zeitlose, keltisch angehauchte Atmosphäre in dem ehrwürdigen Londoner Kulturgebäude.

Egal ob Harfe, Gitarren, Akkordeon oder Geige – Loreena McKennitt nahm die Zuschauer elfengleich und minnesängerisch in ihren Bann, entführte sie in eine ganz besondere Atmosphäre abseits des Alltags und der Sorgen der Gegenwart. Grazil und vornehm, ganz im „very british“ Stil präsentierte Loreena McKennitt ihre Titel und bescherte den Zuschauern, die das Glück hatten und eine Eintrittskarte für dieses erlebnisreiche, besondere Ereignis erwerben konnten, einen unvergesslichen Abend.

Und diese Stimmung und Besonderheit des Moments fängt „Live At The Royal Alber Hall“ beeindruckend klar und live-atmosphärisch ein. Ein sehr schönes Doppel-CD Album, das schon durch das Bild der Royal Albert Hall auf seinem Cover eine optische Einladung zu diesem atmosphärischen Erlebnis ausspricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.