Eisfabrik sind mit neuer EP zurück

Eisfabrik melden sich nach zwei Jahren Veröffentlichungspause mit einer EP zurück, die das kommende Album „Kryothermalmusik aus der Eisfabrik“ ankündigen soll.

Zwei brandneue Songs und diverse Remix-Versionen auf einer Gesamtspielzeit von knapp 40 Minuten deuten an, wo die Reise hingeht: Melancholie mit hohem Ohrwurmfaktor wird hier ganz groß geschrieben.

Die gezielte Auswahl der Remixer, die von Schattenmann über die EBM-Legende Robotiko Rejekto bis hin zu Covenant, den Urvätern diese Genres, reicht, sind hier sehr unterschiedliche Versionen der beiden Titel „AND NOTHING TURNS“ und „WHITE SHEET“ entstanden, was ebenso die Soundvielfalt von Eisfabrik untermalen soll.

Pünktlich zum Tourstart am 22.11.2019 wurde „Rotationsausfall in der Eisfabrik“ veröffentlicht.

  1. And Nothing Turns
  2. And Nothing Turns (Club Version)
  3. White Sheet
  4. And Nothing Turns (Covenant Version)
  5. And Nothing Turns (Schattenmann Version)
  6. White Sheet (Frozen Plasma Version)
  7. And Nothing Turns (Beyond Obsession Version)
  8. And Nothing Turns (Robotiko Rejekto Version)
  9. And Nothing Turns (Rob Dust Version)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.