Hazell Dean – Heart First (Deluxe Edition)

Das zweite Album der britischen Pop-Sängerin Hazell Dean ist von Cherry Red Records neu aufgelegt worden. „Heart First“ ist erstmalig im Jahr 1984 erschienen und wurde bereits 2010 von Cherry Red Records um einige Bonustracks angereichert neu aufgelegt worden.

Nun erscheint das „Heart First“ Album erneut und zwar als „Heart First (Deluxe Edition)“ Doppel-CD. Beste Pop-Songs mit jeder Menge Hi-NRG Elementen bestimmen die Sounds dieses Albums, das die britische Sängerin in Zusammenarbeit mit dem Erfolgs-Produzenten-Trio Stock Aitken Waterman eingespielt hat.

Das Album enthält die Singles „Searchin´“, „Evergreen“, „Jealous Love“ oder auch „Whatever I Do (Wherever I Go)“. Insgesamt waren elf Songs auf dem Album enthalten. Die erste Neuveröffentlichung 2010 beinhaltete neben den originären Titeln dann noch sieben Bonustitel.

Seinerzeit war das eine starke Wiederveröffentlichung, die mit vielen – bis dato – noch nicht auf CD erschienenen Maxi-Versionen der Singles sowie einigen B-Seiten der Singles die Fans der 1980er Jahre und den Hazell Dean Fans zu überzeugen wusste.

Doch die jetzt erschienene Doppel-CD „Heart First (Deluxe Edition)“ stellt die erste Wiederveröffentlichung von 2010 wirklich in den Schatten. Denn diese neue Edition enthält so ziemlich alles an Versionen, was seinerzeit erschienen ist und darüber hinaus noch einen brandneuen Mix mit den seinerzeitigen Multi-Track Parts von keinem Geringeren als Matt Pop. insgesamt gibt es neben den elf Albumtracks noch 21 weitere Bonustracks auf „Heart First (Deluxe Edition)“ zu genießen.

Ein tolles, 20seitiges Booklet rundet diese wunderbare Veröffentlichung mehr als eindrucksvoll ab. Diese Wiederveröffentlichung ist ein Must Have für alle Musikliebhaber des innovativsten Jahrzehnts der Musikgeschichte und unterstreicht die Genialität und Zeitlosigkeit der Musik von Hazell Dean.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.