Biff Byford – School Of Hard Knocks

Biff Byford veröffentlicht nach über 40 Jahren als Frontman der britischen Heavy Metal Band Saxon sein erstes Soloalbum. Der aus dem rauen Norden Englands stammende Brite, huldigt mit „School Of Hard Knocks“ seiner Heimat.

Das Album enthält elf Tracks und ist neben einer aktuellen Standortbestimmung auch eine Reise in die Vergangenheit der britischen Heavy Metal Ikone. Allerdings beschränkt er sich bei den Songs nicht ausschliesslich auf das Heavy Metal Genre, sondern blickt auch musikalisch immer mal wieder über dessen Tellerrand hinaus.

Der Saxon Frontmann hat für die Aufnahmen zu diesem Album mit einer neuen Band zusammengearbeitet und so bekam er auch durch die Ideen der neuen Musiker immer wieder unverbrauchte Einflüsse und Gedanken an die Hand, die sich in der Frische der Songs immer wieder widerspiegeln.

Sehr interessant ist auch die Coverversion des alten Simon & Garfunkels Klassikers „Scarborough Fair“ gelungen. Und so ist „School Of Hard Knocks“ ein Soloalbum, mit dem sich Biff Byford zum einen musikalisch etwas von Saxon abgrenzt und das ihm erlaubt, die ansonsten recht eng gesteckten Grenzen seiner Bandmitgliedschaft abzustreifen und sich mit anderen Schwerpunkten und einfach nur selbst zu entfalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.