Neue Nea Single „Dedicated“ erschienen

In den vergangenen fünf Jahren war Linnea Södahl quasi Mitglied der inoffiziellen schwedischen Songwriting-Nationalmannschaft – ihr persönlicher Beitrag zu den Erfolgen: eine Milliarde Streams als Co-Autorin von Zara Larssons „Lush Life“, „Don’t Worry Bout Me“ und „TG4M“. Außerdem arbeitete sie mit SKOTT, Maggie Lindemann, Tinie Tempah, Gray, Axwell und Tove Styrke zusammen. Die in Südafrika geborene und in Alingsås aufgewachsene Linnea Södahl gelang damit das Kunststück, sich einen Platz in der Popgeschichte zu erarbeiten und dennoch ein gutgehütetes Geheimnis zu bleiben. Nahezu unbemerkt von der Weltöffentlichkeit hat sie im Verlauf unzähliger Sessions aus ihrem ureigenen Talent einen Beruf entwickelt.

Im September 2019 trat sie schließlich selbst ins Rampenlicht der (Pop-)Weltöffentlichkeit. „Ich möchte Songs ein Zuhause geben, die zu keinem anderen Künstler passen. Jenen Liedern, die für mich am persönlichsten sind“, erklärte sie und legte mit „Some Say“ eine großartige Debütsingle vor. Und die kam an: mehr als 52 Millionen Spotify-Streams stehen für den Song mittlerweile zu Buche, der jüngst auch von Felix Jaehn remixt wurde. Nun legt die 32-Jährige mit „Dedicated“ einen neuen Song vor, der in Zusammenarbeit mit dem Berliner Erfolgsproduzenten-Team Hitimpuls (Kygo, Ellie Goulding, Alma, Felix Jaehn, Craig David, Steve Aoki, Herbert Grönemeyer u.a.) entstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.