Chetna Makan – Gesundes Indien

In ihrem neuen Buch „Gesundes Indien“ lädt Chetna Makan den Leser zum Nachmachen ihrer eigenen Kindheitsrezepte ein. Hausgemachte indische Kost, die frisch, einfach nachzukochen und leicht zu genießen ist.

Das Buch ist in schönen Farben gehalten und lädt so auch optisch zum Lesen und Nachmachen ein. Chetna Makan präsentiert verschiedene Grundvarianten, die sie dann stets in unterschiedlichen Varianten, mit verschiedenen Zutaten und Zubereitungsmöglichkeiten darstellt und es so dem Leser überlässt, welche der vorgeschlagenen Möglichkeiten er bzw. sie nachkochen möchte.

Alle Rezepte sind mit den Angaben zu den benötigten Zutaten versehen und meistens für vier Personen ausgelegt. Wenn man für mehr oder weniger Personen kochen möchte, kann man sich ganz einfach ausrechnen, wie viel man dann von welcher Zutat für seine Anzahl von Gästen benötigt. Die Zubereitung wird sehr gut und auch für jemanden, der nicht tagtäglich kocht, nachvollziehbar beschrieben.

Schöne Bilder machen schon beim Durchblättern von „Gesundes Indien“ Lust aufs Kochen und es läuft einem nicht selten das Wasser im Munde zusammen. Egal ob Salate, Gemüsegerichte oder aber auch leckere Fleischgerichte, „Gesundes Indien“ bietet eine schön Vorlage, um sich das typisch indische Feeling jederzeit auf einfache Art und Weise in die heimischen vier Wände zu holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.