Dorrey Lyles macht das Home Office zur Partyzone

DORREY LYLES ist ohne Frage eine der beeindruckendsten und großartigsten Soul-Sängerinnen. Seit 2012 ist sie Teil der legendären Weather Girls, die weltweit noch immer Hallen füllen. Sie ist nicht nur für ihre außergewöhnliche und kraftvolle Stimme bekannt, sondern auch für die authentische Art und Weise, mit der sie es schafft, Soulmusik zum Leben zu erwecken.

Nachdem sie im letzten Jahr zunächst mit zeitgemäßen Cover-Versionen von zwei Barry White Titeln einen ersten Ausblick auf ihr Solo-Album gegeben hat, und zu Weihnachten mit dem Bill Withers Song „Lean On Me“ nachlegte, erscheint nun mit „My Realized Dream“, die erste Single, zu dem der Text aus ihrer Feder stammt und die auch der Titeltrack des am 12.06. erscheinenden Albums ist.

Die temperamentvolle Künstlerin aus New Jersey wurde als Tochter des populären Pastors Charles Lyles sprichwörtlich in die Gospelszene hineingeboren und sang bereits früh in verschiedenen Gospelchören. Später tourte sie unter anderem mit den „Harlem Gospel Singers“ in den USA und durch Europa und war viele Jahre die Solostimme neben Queen Esther Marrow. Mit Größen wie James Ingram, Oleta Adams, Peabo Bryson und Melissa Manchester sang sie in der Carnegie Hall in New York City, sowie als Backgroundsängerin für Barry Manilow und Natalie Cole im Caesars Hotel & Casino in Atlantic City, NJ.
Dass sie in vielen Stilarten der Black Music zu Hause ist, beweist DORRY LYLES bei ihren zahlreichen Konzerten mit einem wahren Gesangsfeuerwerk, in dem sie auf beeindruckende Weise Gospel, Jazz, Soul & Blues kombiniert.
„My Realized Dream“ ist eine mitreißende Funk/ Soul Uptempo-Nummer, bei der man einfach nicht stillsitzen kann und tanzen muss! Egal, ob im Club oder wie aktuell einfach zu Hause, wie auch das Video eindrücklich zeigt. Mit „My Realized Dream“ verwandelt sich das Home Office in eine Party Zone!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.