Neue Emily Roberts Single erschienen

Jep, es handelt sich hier nicht um einen »Relations-Hit«, sondern um straight forward »Relation-Shit« – also das, worüber wir uns alle irgendwann aufregen. Dann klingt es allerdings nie so lässig, wie wenn Emily Roberts sich das Thema vorknöpft, denn sie hat den Dreh raus: Sie macht gar nicht erst mit! »Viele meinen, dass man Singles trösten muss und ihnen möglichst schnell einen Partner besorgen muss. Ich hatte einfach keine Lust mehr, für etwas bemitleidet zu werden, das ich selbst als Luxus empfinde. Liebe ist natürlich geil – aber wenn man ehrlich ist, ist es oft eher eine RELATIONSHIT als alles andere.«

Die quirlige Musikerin, die diese ungeschminkte Wahrheit endlich in einen tiefenentspannten Song verpackt, weiß wie der Hase läuft, schließlich hat sie schon ein paar Erfolgstracks unter der Haube: 2019 landete sie mit Gamper & Dadoni und dem The Verve-Remake „Bittersweet Symphony“ einen echten Radio-Hit und legte Anfang 2020 mit der offiziellen Dschungelcamp-Hymne „In This Together“ direkt nach. Der Track schoss in die Airplaycharts und Emily Roberts trug ihren tiefschwarzen britischen Humor charmant in die Sender der Nation. »Ich bin keine, die mit ihren Freundinnen jedes Detail auseinanderpflückt und stundenlange Gespräche führt. Ich schicke meine Gefühle lieber mit Songs in die Welt – und wenn ich dann einen Text schreibe, bin das in dem Moment zu 100 % ich.«

Es passt zu Emily Roberts, dass sie zugibt, nie einen Plan B zu haben – Kompromisse sind einfach nicht ihr Ding. Vom ersten Gig in einem Hamburger Kaffeeladen bis zum Profi-Level in Berlin schreibt Emily filterlose Song-Selfies, die frontal raushauen, was andere nur denken. Diese augenzwinkernde Respektlosigkeit kann man übrigens auch hören, denn die neue Single bedient sich ungeniert am Buffet: Ein Hauch Jazz, eine Prise Summerjam, funky Bassline, die volle Dosis feinster 2020er Pop und unverschämt coole Vocals – das ist RELATIONSHIT. Oder, wart mal … Nö. Das totale Gegenteil davon.

RELATIONSHIT erschien am 08.05.2020, Emily Roberts’ Album NOT IN LOVE ist für September 2020 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.