Laith Al-Deen – Kein Tag umsonst

Sehnsüchtig, kraftvoll und gereift klingt Laith Al-Deen auf seinem neuen Album „Kein Tag umsonst“. Der Künstler, der mit „Bilder von dir“ seinen großen Durchbruch vor 20 Jahren schaffte, präsentiert auch auf seinem zehnten Longplayer wunderbare deutschsprachige Popsongs. Zeitlos, atmosphärisch und charismatisch zieht Laith Al-Deen den Hörer in seinen Bann.

Man spürt bei den neuen Stücken, dass der Sänger in den letzten Jahren sehr gereift ist und in seinen Songs nunmehr die Geschehnisse rund um ihn und die Gesellschaft herum anders reflektiert und annimmt, als dies noch zu Beginn seiner Karriere der Fall gewesen ist.

„Kein Tag umsonst“ hinterfragt den Sinn des Lebens, der Liebe, des Zusammenseins und des gegenseitigen Respekts auf eine warme, kraftvolle aber auch durchaus nachdenkliche Weise und baut mit jedem Titel immer wieder neue Mosaiksteine auf, die letztlich als ganzes Album zusammen gesetzt den Laith Al-Deen im Hier und Jetzt ausdrücken.

„Liebe ist ein Geschenk“, „Bis ans Ende der Welt“, „Glaub an dich“, „Wenn du bei mir bist“ oder auch „Zwischen den Zeilen“ sind Beispiele besten deutschen Pops und mehr als nur ein Beleg dafür, dass Laith Al-Deen nach 20 Jahren im Musikgeschäft inhaltlich und musikalisch stärker denn je ist. „Kein Tag umsonst“ ist ein in jeder Hinsicht perfektes Album!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.