Soundtrack zur Europa Mystery Serie „Vidan“ erschienen

EUROPA (Sony Music) veröffentlicht den Original Soundtrack VIDAN – Schrei nach Leben mit der Musik der gleichnamigen Mystery-Thriller-Hörspielserie – ganz ohne Sprecher und Geräusche. Ein akustisches Abenteuer mit 20 Tracks voll mystischer Soundscapes, komponiert von Andreas Hötter. Der Original Soundtrack VIDAN – Schrei nach Leben erschien am 08.05.2020 digital bei allen bekannten Streaming-Diensten und als Download.

Der Original Soundtrack zu „VIDAN – Schrei nach Leben“ bietet bestes Hollywood-Blockbuster-Feeling. In der Hörspielserie ermittelt Miles Vidan als stellvertretender Sheriff von Blackdale in mysteriösen Mordfällen und ist einer internationalen Verschwörung auf der Spur. Die Komposition von Andreas Hötter bettet die Heldenreise Miles Vidans in ausdrucksstarke Melodien – ganz ohne Sprecher und Geräusche. Der Soundtrack zieht den Hörer durch seinen sehr ruhigen, aber dennoch mysteriösen und dunklen Charakter tief in die emotionalen Abgründe der Geschichte hinein. „Ich hatte von Anfang an den Eindruck, VIDAN ist ein besonderes Hörspiel. Es ist sehr spannend aufgebaut, die Atmosphäre hat mich fasziniert. Im Hörspiel herrscht eine extreme Ruhe, aber Ruhe kann vor allem auch Spannung und Angst erzeugen“, so Komponist Andreas Hötter.

Orchestraler Hollywoodsound und elektronische Soundscapes
Die Musik entstand zwar komplett im Computer, doch als klassisch ausgebildeter Musiker weiß Andreas Hötter, wie man Stimmungen mit einem klassischen Orchester erzeugt: „Ich hoffe, dass man ein Gefühl dafür bekommt, dass sich die Musik auch hören lässt, ohne die Story zu kennen.“ Das Ergebnis ist ein expressiver Hörspielsoundtrack, der dank tiefer Basslinien und sphärischer Klänge subtil zwischen orchestraler und elektronischer Musik, zwischen Hollywood-Blockbuster und Ambient irisiert. Andreas Hötter ist einer der renommiertesten deutschen Musikproduzenten im Bereich Pop/Rock und Trance & Chill Out und feierte zahlreiche Chart-Erfolge. Die komplette Produktion des VIDAN-Soundtracks mit Arrangement, Komposition und dem Endmix wurde von ihm selbst in seinen Orcas Studios durchgeführt.

VIDAN – Schrei nach Leben: die Mystery-Thriller-Hörspielserie zum Binge-Hearing
Im Februar hatte EUROPA Staffel 1 des Hörspiel-Mystery-Thrillers VIDAN – Schrei nach Leben veröffentlicht.
In den zehn Folgen der ersten Staffel begleitet der Hörer Miles Vidan bei seinen Ermittlungen – und landet auf den Spuren von etwas unfassbar Bösem. Das unbekannte Grauen beginnt in der kleinen Stadt Blackdale im Schatten der Rocky Mountains. Miles Vidan gerät schnell in das Zentrum einer weltweiten Verschwörung – und erkennt, dass der Welt, wie wir sie kennen, der baldige Untergang bevorsteht.
Autor, Regisseur und Produzent ist Raimon Weber. VIDAN ist eine aufwändige Produktion mit über 100 hochkarätigen Sprechern. Mittlerweile erzielte die Hörspielserie weit über 3 Mio Streams. Für das Frühjahr 2021 ist Staffel 2 geplant. Die Produktion hierfür hat bereits begonnen und eines kann man schon jetzt sagen – es wird noch spannender.
Weitere Infos zur Serie gibt es auf www.vidan.world

Hörspielmusik wirkt eigenständig, wenn sie Emotionen transportiert
Galt vor Jahrzehnten allein Filmmusik als eigenständiges Genre, ist spätestens mit den Erfolgen Nobuo Uematsus auch Musik für Video- und Computerspiele im Mainstream angekommen. „Hörspielmusik hat bisher noch nicht diesen Stellenwert, da sie vorwiegend unterstützenden Charakter besitzt. Die VIDAN-Komposition von Andreas Hötter ist jedoch so ausdrucksstark, dass sie eigenständig wirkt und tiefe Emotionen erzeugt“ sagt Hilla Fitzen, Redakteurin bei Sony Music. Der Original Soundtrack VIDAN – Schrei nach Leben erschien am 8. Mai digital als Download und bei allen Streamingdiensten, unter anderem Spotify, Apple Music, Amazon Music, Deezer und Napster.

Über den Komponisten
Andreas Hötter ist einer der renommiertesten deutschen Musikproduzenten im Bereich Pop/Rock und Trance & Chill Out. Der 56-jährige stieg¬ – nach einem Studium der Klavier- und Musiktheorie an der Musikschule Dortmund – 1990 in das Musikbusiness ein und begann für deutsche Musiklabel zu produzieren. 1991 gründete er die Orcas Studios. Anfangs als reines Produktionsstudio geplant, entwickelt sich das Studio in Holzwickede zu einer Hit Factory mit zahlreichen Charterfolgen wie z.B. „Save me“ von Active und „Samba de Janeiro“ von Carillio. Seit 2008 widmet sich Andreas Hötter auch verstärkt Hörbuchproduktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.